Da geht's lang!

Anzeige
Die Laufstrecke des Rhein-Ruhr-Marathons 2017 (Foto: Stadtsportbund Duisburg)
Duisburg: sportpark wedau | Wieder ordentlich was los in Duisburg. Seit gestern lädt das Internationale Hafenfest inklusive Drachenboot-Fun-Regatta in den Innenhafen. In Duissern und Buchholz stehen an diesem Wochenende die Schützenfeste an. Morgen bahnen sich beim 34. Rhein-Ruhr-Marathon rund 6.000 Aktive - Handbiker, Inliner und Läufer - ihren Weg durch die Stadt.

Wohl dem, der da die Schleichwege kennt, um in Duisburg trotzdem schnell von A nach B beziehungsweise von einem zum anderen Event zu kommen. Für alle, die das noch nicht so drauf haben, gibt es wieder den kostenlosen Faltplan „Marathon im Quadrat“, herausgegeben vom veranstaltenden Stadtsportbund Duisburg.

Das Infoblatt, das unter www.rhein-ruhr-marathon.de heruntergeladen werden kann, beschreibt alle „Schleichwege“ für Verkehrsteilnehmer, die am Sonntag die Strecke passieren müssen. Allen ohne Netz hilft die Hotline 0203/3000-826 weiter.

Na dann, freuen wir uns auf ein schönes Wochenende in Duisburg!
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.