41. Revierfest reich an Höhepunkten für Groß und Klein - Neumühl zeigt sich fünf Tage lang von seiner besten Seite

Anzeige
Claudia (r.) und Ivonne Monix haben die Schirmherrschaft zum 41. Neumühler Revierfest übernommen. Fotos: Veranstalter
 
Das fulminante Höhenfeuerwerk zum Abschluss des Revierfests wird wahre Beifallsstürme auslösen.
Duisburg: Neumühler Markt |

Vormerken und hinkommen: zum 41. Mal führt die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute e.V. um den Vorsitzenden Tobias Kierdorf, seine Stellvertreter Bernd Wallhorn und Markus Corzillius sowie dem gesamten engagierten Vorstandsteam vom 14. bis zum 18. September ihr traditionsreiches Revierfest durch, dessen Schirmherrschaft Claudia und Ivonne Monix übernommen haben.

 
Vom allerersten Revierfest an wird es vorbildlich unterstützt von Ralf Reminder und Walter Söhngen, die für die attraktive Schaustellermeile verantwortlich sind, die von Donnerstag, 14. September, bis einschließlich Montag, 18. September, die Holtener Straße immer ab 11 Uhr in unterhaltsamen Beschlag nimmt. Vom Freitagabend bis Sonntag, 17. September, ist auf dem Hohenzollernplatz das große Bühnenprogramm mit zahlreichen Highlights angesagt, und am Montag ist nicht nur Familientag, da endet das Revierfest auch mit einem fulminanten musiksynchronen Feuerwerk, das längst viele Menschen aus nah und fern anlockt.

Am Freitag, 15. September, beginnt die fröhliche Bühnen-Party um 18 Uhr auf dem Neumühler Markt mit dem offiziellen Fassanstich durch die diesjährigen Schirmherrinnen Claudia und Ivonne Monix. Die beiden im Stadtteil fest verankerten und verwurzelten Schwestern feiern in diesem Jahr ihre 20jährige Selbständigkeit als gemeinsame Inhaberinnen des Neumühler Blumenhofes Monix. „Wir haben uns riesig über die Ehre, die Schirmherrschaft zu übernehmen, gefreut“, so Claudia Monix, die wegen ihres großen sozialen Engagements auch bereits Bürgerin des Jahres in Neumühl war. 

Top-Bühnenprogramm

Nach dem Fassanstich startet dann das Bühnenprogramm, wiederum von den Neumühler Kult-Entertainern und Interpreten Chriss Martin und Stefan Hambücker alias „Der Stefan“ zusammengestellt und moderiert. Es weist etliche Highlights und Hochkaräter aus. Den musikalischen Auftakt macht am Freitagabend Siggi Buchholz, der es als stimmgewaltige One-Man-Band durchaus mit großen Formationen aufnehmen kann.

Am Samstag, 16.September, kommen von 15 bis 17 Uhr die kleinen Revierfest-Besucher zu ihrem Recht. Clown Pepe hat viele Überraschungen für sie parat. Er unterhält sie witzig, modelliert Luftballons und animiert sie mit Walking-Acts zur Kids-Polonaise. Ab 17 Uhr wird der Neumühler Marktplatz dann zur fröhlichen Feier- und Partymeile. Zunächst ist Kevin Andree, der Disco-Fox-König aus dem Benelux-Raum an der Reihe, ehe er das Mikro an seinen Vater Peter Andree weitergibt, der seinem Filius in Sachen Stimme und Show in nichts nachsteht. Und es geht nahezu nonstop weiter. Frank Marin, Schlagergröße aus Oberhausen, die junge portugiesische Hitrakete Lina Lombardo und Frank Lukas, erfolgreicher Newcomer mit mehreren Alben, heizen den Neumühlern und ihren Partygästen mächtig ein, ehe um 21 Uhr Stargast Michael Larsen unter Beweis stellt, dass er zu den beliebtesten Interpreten im Land gehört. 

Verkaufsoffener Sonntag

Der Revierfest-Sonntag, 17. September, beginnt in Neumühl traditionell mit einem zünftigen bajuwarisch-slowenischen Frühschoppen getreu der Devise „Die Wies’n liegt in Neumühl“. Die drei Herzens-Oberkrainer Mario, Leo und Werner vom Ruhrtal-Trio geben von 11 bis 15 Uhr wieder ihr Bestes. Die sind einfach „Revierfest-Kult“. Um 15 Uhr zeigt sich die Taekwondo-AG der Gesamtschule Emschertal von ihrer sportlichen Seite. Um 16 Uhr haben Jenny und Lara (Mutter und Tochter) das Sagen oder besser das Singen. Mit Gitarre, Geige und Stimme präsentieren melodiösen Rock. Tänzerische Akzente setzen anschließend die Norbertiner Showgirls, ehe um 18 Uhr Ella und Kathrin als Gitarrenduo Green Lemonade begeistern werden.
Von 13 bis 18 Uhr haben zudem zahlreiche Neumühler Geschäfte „verkaufsoffen“ und sorgen mit vielen Überraschungen und Angeboten für ein unbeschwertes Einkaufserlebnis. Um 18.30 Uhr beginnt schließlich die Ziehung der Gewinner der großen „Neumühl-tut-gut-Tombola“, bei der wieder zahlreiche namhafte Preise, von den Neumühler Geschäften und Betrieben gestiftet, an den Mann oder die Frau gehen. Die Partner aus Carolinensiel bringen neben den Reisegutscheinen für die Tombola natürlich auch wieder frischen Fisch von Dieter Janssen und seinem Team, Friesengeist und Souvenirs mit und haben jede Menge Informationen über das malerische Nordseebad mit den drei Häfen im Gepäck. 

Fulminantes Höhenfeuerwerk

Auch in diesem Jahr ist der Abschlusstag des Revierfestes am Montag, 18. September, ein ganz besonderer Tag. Zum einen bieten die attraktiven teilnehmenden Schaustellerbetriebe beim Kinder- und Familientag satte Sonderrabatte. Zum anderen gibt es wieder einen fulminanten Höhepunkt, der für einen leuchtenden Himmel über Neumühl sorgt. Ab etwa 20 Uhr startet wie in den vergangenen Jahren wieder das imposante musiksynchrone Höhenfeuerwerk, das jeweils wahre Beifallsstürme hervorrief. Das wird diesmal nicht anders sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.