Ab zum Ruhrorter Hafenfest

Anzeige
Stimmung im Hafen. Archivfoto: Frank Preuß
Duisburg: Hafen |

Die Vorfreude könnte nicht größer sein: 300-jähriges Bestehen feiert der Duisburger Hafen in diesem Jahr. Viel Anlass also zum Feiern beim Ruhrorter Hafenfest, das vom 3. bis 6. Juni stattfindet.

"Party pur an Rhein und Ruhr" heißt das Motto 2016. Bereits zum 23. Mal wird im größten Binnenhafen der Welt gefeiert. Seit Jahren ist das Hafenfest eine feste Institution im Stadtteil Ruhrort.
Nicht nur das spektakuläre duisport-Höhenfeuerwerk macht es zum Publikumsmagneten für die Duisburger und ihre Gäste aus der ganzen Region - sogar aus den Niederlanden -, sondern auch das vielseitige Programm für Jung und Alt.
„Seit zehn Jahren engagieren wir uns als Hauptsponsor beim Duisburger Hafenfest, welches sich seitdem zu einem überregional bedeutenden Ereignis entwickelt hat“, so Erich Staake, Vorstandsvorsitzender der Duisburger Hafen AG (duisport), der im 300-jährigen Jubiläumsjahr des Duisburger Hafens die Schirmherrschaft übernommen hat. „In diesem Jahr findet erstmalig ein Tag der Schulen statt, bei dem über 1.300 Duisburger Schülerinnen und Schülern den Hafen und seine vielfältigen Aktivitäten entdecken werden", freut sich der Schirmherr.

Musikalische Highlights


Für alle Geschichtsinteressierten gibt es die Möglichkeit, das nagelneue Jubiläumsbuch „300 Jahre Duisburger Hafen – Weltweit vernetzt, regional verankert“ am duisport-Stand zu erwerben.
Auch für die Kinder hat duisport etwas Besonderes vorbereitet und freut sich, neben der Chronik das Kinderbuch „Duisport Zeitreise“ offiziell vorzustellen.
Natürlich sorgen erneut viele musikalische Highlights im „Flaggschiff“ auf der Haniel-Bühne am Richard-Hindorf-Platz und im „Beiboot“ auf der Imperial-Bühne am Gustav-Sander-Platz für abwechslungsreiche Unterhaltung. Am Freitag, 3. Juni, liefern Groovin' in a Box und die Dusty Lane Jazzband auf den beiden Bühnen den perfekten Auftakt.
Im Anschluss werden auf der Beiboot-Bühne die Bands A solas sin mi und Flashback auftreten, während auf der Flaggschiff-Bühne mit den richtigen Beats auf das eindrucksvolle Höhenfeuerwerk ab 23 Uhr vorbereitet wird.
Das Pyro-Ereignis gilt als das Highlight des Ruhrorter Hafenfestes und wird bereits seit vielen Jahren von duisport finanziert. Das rund 30-minütige Feuerwerk bietet durch die synchronisierte musikalische Untermalung einen besonderen Höhepunkt. Weitere Stimmungsgaranten auf der Beiboot- und Flaggschiff-Bühne sind an diesem Wochenende beispielsweise die Peter Bursch AllStars, Mike Best, Showtic und, neu mit dabei, Still Collins.
Am Sonntag dürfen sich die Besucher auf ein spektakuläres Programm der WDR4-Band und von Marquess auf der großen Flaggschiff-Bühne freuen.
Hafenfest-Freunde dürfen also gespannt sein auf vier Tage voller Unterhaltung und Kultur, inklusive Kirmes, Hafenpromenade, Kinderfest, Feuerwerk sowie jeder Menge kulinarischer Highlights.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.