19 Kreismeistertitel für den BSV

Anzeige
Nach sechs Wochenenden Wettkämpfen steht nun das Endergebnis der Moerser Kreismeisterschaften. Mit 19 Kreismeistertiteln, drei zweiten und acht dritte Plätzen war der BSV Rheinhausen-Bergheim dabei so erfolgreich wie nie. Zum Vergleich: im Vorjahr zählte der Verein acht erste, neun zweite und elf dritte Plätze. Auch die Teilnehmerzahl ist rekordverdächtig, trotz vereinzelter Krankheitsausfälle. Einschließlich der Mannschaften zählte der Verein 60 Starts in 40 Wettbewerben.
Neben den Spezialdisziplinen mit dem Kleinkalibergewehr über 100 Meter und 50 Meter Zielfernrohr Auflage waren die BSV-Schützen auch im olympischen Standardprogramm und den Senioren-Disziplinen Luftgehwehr Auflage (LGa) und Kleinkaliber-Sportgewehr Auflage (KKa) vorne mit dabei.

Dabei gelang es Daniela Breuer bei den Damen im Luftgewehr nicht, an ihre beachtlichen Leistungen der Liga-Saison anzuschließen. 263 Ringe reichten nur für den Bronze-Rang, punktgleich, aber mit zwei Ringen weniger in der letzten Serie als die Rheudterin Christina Fiscor, so dass Carolin Doll (ebenfalls Rheurdt) mit 270 leichtes Spiel hatte. BSV-Mannschaftskollege Marc Rocke landete bei den Herren mit 319 auf Platz 6. Wie schon zuvor beim Kleinkaliber Dreistellungskampf sicherte sich Daniela Breuer aber beim Liegendkampf mit 556 Ringen den Titel.

Veni, vidi, vici hieß es dagegen gleich zweimal bei den Luftpistolen-Schützen, sowohl in der Herren-, als auch in der Jugend-Klasse. Bei seiner ersten Kreismeisterschaft holte sich BSV-Nachwuchsschütze Sydney Neugebauer mit 315 den ersten Platz mit nur zwei Ringen Abstand zu Philipp Erbslöh von den Moerser Sportschützen, einem ausgewiesenen Pistolensport-Verein. Martin Breuer, trotz beruflich bedingten erheblichen Trainingsdefizits, wiederholte dieses Szenario kurz darauf mit 365 Ringen vor Lukas Wilmsen (Moerser SpSch, 363). Auf dem dritten Platz folgte direkt BSV-Schütze Nikola Petrov (355). Ebenfalls dritte wurden Connie Möller (316) bei den Altersdamen, auf seiner ersten Meisterschaft Christian Philippen (265) bei den Junioren A und Nikola Petrov auch mit der Kleinkaliber-Sportpistole (256).

Als Abbild des demografischen Wandels mag man es betrachten, dass gleich sechs erste Plätze von den Gewehr-Auflage Schützen der Alter- und Seniorenklasse nach Rheinhausen geholt wurden: die Mannschaften der Senioren A (LGa und KKa) und, zum ersten Mal am Start, der Altersherren im LGa, sowie in der Einzelwertung Connie Möller (LGa und KKa) und Markus Wolfgarten (KKa). Außerdem wurde Harald Breuer bei den Senioren A in beiden Disziplinen zweiter, Neuzugang Holger Heinz bei den Altersherren mit Kleinkalibergewehr dritter.
Den Einstand des BSV in der Disziplin Freie Pistole schlossen schließlich die Senioren Udo Kastner und Wolfgang Letsch mit den Plätzen 4 (175) und 7 (148) ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.