Rookies der RESG Walsum zu Gast beim GRSC Mönchengladbach

Anzeige
Familie Wiechert
Am vergangenen Freitag war die Jugendabteilung der RESG Walsum zu Gast beim Gladbacher Roll – und Schlittschuhclub zu einem Testspiel. Der Verein aus Mönchengladbach gehörte früher zur Elite der ersten Rollhockeybundesliga und hat sich in der Vergangenheit immer wieder spannende Duelle mit der RESG geliefert. Um den Verein ist es still geworden, da der Nachwuchs fehlte und keine Mannschaften mehr gemeldet werden konnten. So schlimm war es in Walsum glücklicherweise nie, trotz allem haben beide Vereine dasselbe Problem: die Jugendarbeit. Um das zu ändern setzen beide Vereine jetzt auf die Jugend und so kam dieses Testspiel zustande. Die Spielereltern der RESG Christoph Wiechert und Barbara Wissenberg stellten den Kontakt zu Rainer Mangelmann nach Mönchengladbach her. Dieser war sofort begeistert von der Idee und daraufhin organisierten die drei das Testspiel in Gladbach. Vor Ort hat dann Barbara Wissenberg mit Sohn Leon die Teamleitung übernommen, in Walsum trainiert Leon auch die Jugend und war begeistert über die erste Spielerfahrung. Die Kids beider Vereine hatten Spaß beim Spiel und für die Zukunft sind weitere Spiele geplant. Die RESG Walsum möchte sich bei Rainer Mangelmann herzlich für die Einladung und seinen Einsatz bedanken. Beide Vereine können von der Zusammenarbeit nur profitieren.

Marcel Faßbender
RESG Pressestelle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.