Schneckenrennen um den Klassenerhalt

Anzeige
Anpfiff zum Spiel DFV 08 : RWE in der Niederrheinliga der B- Jugend
Die B- Jugend des Duisburger FV 08 verliert in der Niederrheinliga gegen die U16 von Rot- Weiss Essen klar mit 1:4 (0:2) und muss oder darf weiter um den Klassenerhalt zittern.

Für manche Hochfelder Mutter fing der Sonntagvormittag schon schlecht an, " Mein Jung der sitzt ja heut nur auf der Bank ...und dat am Muttertag!" Doch auch für die anderen sollte es nicht besser werden. Nach ersten guten Minuten der Jungs vom DFV 08, waren es die Spieler des Tabellenzweiten aus Essen die mit der ersten Chance die Führung durch Cagatay Cader erziehlten und von da an das Heft in die Hand nahmen. Nachdem sich der DFV 08 nach dem Rückstand wieder gefangen hatte, ist es wiederum Cagatay Cader der nach Pass von links Außen in der 22. Minute zum 2:0 traf. Der DFV 08 hatte zu viele Ballverluste im Mittelfeld und wirkte im Spiel nach vorn Ideenlos und kam nur über Standards zu Chancen. Wie nach einer halben Stunde als sich über links Aussen Aiyoub Andich durchsetzte. Doch der folgende Freistoß war zu lang und ging ins Toraus. In der 34. Minute landete der Ball nach einem Einwurf für den DFV 08 nach kurzer Unsicherheit in der RWE Abwehr an den Pfosten und markierte mit nachhallendem Klang die größte Chance für den DFV 08 in der ersten Halbzeit.

Eiskalte Essener und Hochfelder Kälte

Die Spieler des DFV 08 kamen motiviert aus der Kabine und hatten durch einen Distanzschuss von Aiyoub Andich die erste Chance nach Wiederanpfiff.
Doch nur wenige Minuten später wurden sie erneut eiskalt erwischt und RWE machte aus der dritten Torchance durch Alpay Cin das dritte Tor und sorgten damit für die Vorentscheidung. Vor allem da ab der 50. Minute die Spieler des DFV 08, nach einer Tätlichkeit, diesem Rückstand nur noch zu Zehnt hinterher liefen.
Trotz des klaren Rückstandes versuchten die in Unterzahl spielenden Hochfelder sich weiter im Angriff und in der 65. Minute kam nochmal ein wenig Hoffnung auf. Nach schönem Pass aus dem Mittelfeld ist es Mustafa Akdag der den Ball am RWE Torwart zum 1:3 vorbei legte. In der 74. Minute gab es für den DFV 08 einen weiteren Freistoss, doch Aiyoub Andich legte aus guter Position den Ball über das Tor. Im Abschluss fehlte dem DFV 08 das gesamte Spiel über die Ideen und Kaltschnäuzigkeit, die fünf Minuten vor Schluss bei der RWE wieder zum tragen kamen und durch den dritten Treffer von Cagatay Cader mit dem 4:1 den Deckel drauf machten.

Doch trotz der Niederlage keimt bei den B- Junioren weiter die Hoffnung da auch an diesem Spieltag sich die Gegener im Abstiegskampf die Punkte gegenseitig abnahmen. Somit würde ein Punkt im letzten Spiel beim VfL Rhede reichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.