Beförderungsappell der Blauen Jungs sah „Alle Mann an Bord“

Anzeige
 

Es war wieder einmal so weit. Der traditionelle Beförderungsappell der KG Alle Mann an Bord führte die Vereinsmitglieder in diesem Jahr in der „Keglerschänke“ in Buchholz zusammen um der Beförderung und Ehrung von Jubilaren aus ihrem Kreise beizuwohnen.

„Um in den eigentlichen Sitzungen der KG das Programm nicht unnötig mit „Interna“ zu blockieren, werden die Ehrungen der verdienten Mitglieder sowie die Beförderung der Korps Mitglieder traditionell immer an einem gesonderten Termin vor der Session durchgeführt!“ erklärt uns Präsident Wilfried Schmitz.

Da sah man nun aus allen Richtungen die Regimentstöchter und Offiziere dem Vereinslokal an der Sittardsberger Allee zustreben.

Nach seiner Begrüßung fand Präsident Wilfried Schmitz Worte des Dankes für Zeugmeister Dirk Grießhammer, der pünktlich für den Appell die Ordensvitrinen der Gesellschaft aufgehängt hatte.

Als besondere Gäste konnte er die Ratsherren Walter Becks und Peter Griebeling begrüßen.

Die anwesenden Aktiven, die Ehrengäste und auch Detlef Schmidt und ich wurden mit dem Sessionsorden ausgezeichnet. An dieser Stelle unser herzlicher Dank für diese Auszeichnung!

Es folgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Für 10jährige Mitgliedschaft erhielten die Jubiläumsnadel des Vereins:


Martina Schmitz, Ratsherr Walter Becks und Wolfgang Klomes

Nachgereicht wird diese Auszeichnung an Dirk Pötters.

20 Jahre gehören dem Verein an und wurden mit einem schönen Ehrenschild ausgezeichnet:

von den Vereinsdamen Uschi Kleinen, Ruth Sabielny und Gabriele Wortmann

sowie Ratsherr Peter Griebeling und Fregattenkapitän Theo Kleinen

Nachgereicht wird dieser an Johannes Hahn und Andreas Hanak

Ein Vierteljahrhundert gehört dem Verein an

Kapitän zur See Horst Heymann

„Ein Hansdampf in allen Gassen!“ wie es Wilfried Schmitz ausdrückte.

Für sein langjähriges Engagement wurden ihm auch vom HDK Präsidenten und Kapitän zur See der Blauen Jungs Michael Jansen ebenfalls herzliche Worte des Dankes überbracht und in Würdigung und Anerkennung seiner Verdienste der HDK Jubiläumsorden in Bronze verliehen.

Ebenfalls 25 Jahre gehören der Gesellschaft Horst und Carla Reichards an, die zu einem späteren Zeitpunkt ausgezeichnet werden.

30 Jahre "Blauer Jung"

Nun hieß es für Robert Sabielny „Antreten“ auf den „Planken“ des Festsaales. 30 Jahre gehört er dem Verein an. Grund genug für eine Auszeichnung, die auch wieder von HDK Präsident Michael Jansen vorgenommen wurde. Dieser erkannte aber neben dem Hang zur Narretei noch weitere Gemeinsamkeiten mit dem Jubilar. Ist doch auch er in einem Spielmannszug und zudem auch Lyra Spieler.

Daher freute er sich um so mehr, die hohe Auszeichnung überreichen zu dürfen, den

BDK Verdienstorden in Silber


Die Beförderungen der KG Alle Mann an Bord – Die Blauen Jungs Duisburg in der Session 2013 / 2014

„Aufgrund närrischer Verordnung tun wird kund und fügen zu wissen, dass wir im Namen des Korps der Blauen Jungs folgende Beförderungen verfügt haben“:

Jörg Hillebrand - Oberleutnant
Thorsten Röhrle - Kapitänleutnant
Theo Kleinen - Fregattenkapitän
Robert Sabielny - Admiral

Zu dem höchsten Dienstgrad im Verein gehörte natürlich auch der kleine Säbel, den Robert Sabielny nun mit Stolz trägt. Die Beförderten wurde durch ein dreifaches in ihrem neuen Dienstgrad bestätigt!

Abschließend wünschte Wilfried Schmitz der KG Alle Mann an Bord eine tolle Session 2013 / 2014 was von den Anwesenden mit einem lautstarken, dreifachen Helau honoriert wurde.

Und mit dem Vereinslied „Alle Mann an Bord und wenn die Planke kracht“ startete die Festgemeinschaft in einen beschwingten und heiteren Nachmittag.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.