Treffen mit Don Quijote in Frintrop

Anzeige
Gitarristin Sabine Thielmann und Hans-Peter Krüger lassen Don Quijotes wunderare Welt der Fantasie am Freitag, 21. November, im Pfarrheim St. Josef in Frintrop neu entstehen. (Foto: Veranstalter)
Sein Kampf gegen die Windmühlen ist sprichwörtlich geworden. Don Quijote, Ritter von der traurigen Gestalt, verliert den Verstand, um in eine wunderbare Welt der Fantasie einzutauchen. Eine Welt, die poetischer, witziger und lebenslustiger kaum sein könnte.
Die Gitarristin Sabine Thielmann und der Schauspieler Hans-Peter Krüger lassen diese Welt der Fantasie neu entstehen. Spanische Gitarrenmusik und Texte aus Miguel de Cervantes´ Roman ergänzen sich zu einem kurzweilig unterhaltsamen Programm, in dem weder Liebe noch Hass, weder Mut noch Feigheit fehlen.
Die Kompositionen von Gaspar Sanz, Francisco Tarrega und Isaac Albeniz sind geprägt von der Geschichte dieses Landes und lassen für die Abenteuer Don Quijotes eine faszinierende Atmosphäre klanglicher Intensität entstehen.
Am Freitag, 21. November, sind Thielmann und Krüger mit dem Programm „La Guitarra da la Mancha“ im Pfarrheim St. Josef in Frintrop zu erleben. Der Abend ist Teil der Veranstaltungsreihe „Klaus und Herbert laden ein“ und beginnt um 19 Uhr. Karten sind ab Montag, 3. November, bei Schreiben und Schenken Neff, Frintroper Straße, oder in der Gärtnerei Brinkmann, Pfarrstraße, zu bekommen. Der symbolische Kostenbeitrag beläuft sich auf einen Euro pro Karte.
Die Organisatoren der Veranstaltungsreihe, Klaus Gal und Herbert Schlotmann, freuen sich über die Verpflichtung der beiden Künstler. „Damit können wir für die vorletzte Veranstaltung in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes präsentieren“, sind sich die beiden sicher.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.