Volles Haus bei Ausstellung an der Schlossstraße

Anzeige
Doris Brändlein und Achim Kubiak (Foto: Debus-Gohl)

In den Tagen vor dem großen Ausstellungswochenende haben sie ganz schön gerödelt. Die Wände der Naturheilpraxis im Untergeschoss des Ärztehauses an der Schlossstraße 174 wurden paritätisch aufgeteilt. Links bekamen die großformatigen Fotoarbeiten Achim Kubiaks ihren Platz, die rechte Ecke gehörte den fragilen Ton-Objekten und Monotypien von Doris Brändlein.

Der Umbau hat sich gelohnt. Die Ausstellungs-Einladung des Künstlerduos Doris Brändlein / Achim Kubiak ist auf große Resonanz gestoßen. Volles Haus an der Schlossstraße konnten sie an beiden Veranstaltungstagen verkünden. Am Ende strahlten die beiden über das ganze Gesicht. "Es war ja schon im letzten Jahr toll, wie gut besucht unsere gemeinsame Präsentation war. Doch diesmal haben die Gäste das noch einmal getoppt."
Kubiak, Autor zahlreicher Bildbände über das Ruhrgebiet, musste sogar irgendwann seinen Büchertisch schließen. "Ausverkauft", freute er sich über die große Nachfrage. Und auch Doris Brändleins aktuelle Arbeiten kamen beim Ausstellungspublikum bestens an. Auch die neuen Monotypien. Die Drucktechnik und ihre gestalterischen Möglichkeiten haben der Borbeckerin während der Ausstellungsvorbereitungen großen Spaß gemacht. "Und den konnten wohl viele teilen. Ich freue mich jedenfalls riesig, dass die kleinformatigen Arbeiten so gut angekommen sind." Nach diesem Erfolg steht eine Neuauflage der Ausstellung in 2017 wohl fest.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.