Großes Tauffest in der Dellwiger Friedenskirche

Anzeige
Nach dem Taufgottesdienst wurde im Garten hinter der Kirche weitergefeiert. Pressefoto: Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede
Essen: Friedenskirche Dellwig |

Gleich über zwanzig neue Mitglieder auf einmal freut sich die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede im Besonderen und natürlich auch die Evangelische Kirche im Allgemeinen: Denn so viele Menschen – drei Erwachsene, zwei Kinder im Grundschulalter und 15 Babys – wurden bei einem großen Tauffest am 9. Juli in der Dellwiger Friedenskirche von Pfarrer Rolf Brandt, Prädikant Rolf Wessels und Pfarrerin Anke Augustin getauft.

Hinterher gab's ein Programm mit vielen Aktionen und Angeboten für das leibliche Wohl

Im Kirchsaal waren drei Taufstationen aufgebaut; alles funktionierte bestens. Mutter und Tochter waren unter den Täuflingen und auch Geschwisterkinder. Bunt war die Gottesdienstgemeinde – mit 250 Besuchern war die Friedenskirche bis auf den letzten Platz besetzt. Für schwungvolle und fröhliche Musik sorgte Liedermacher Jörg Sollbach aus Siegen. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde auf dem Kirchplatz noch lange fröhlich weitergefeiert. Ein tolles Organisationsteam der Gemeinde sorgte dafür, dass alle satt wurden: Es gab Suppen, Salate und ein Café mit leckeren Kuchen; alle Angebote wurden gerne angenommen. Eine Torwand lud zum Kicken ein, Liedermacher Jörg Sollbach gab ein Mitmachkonzert in der Kirche und beim Luftballonwettbewerb hatten alle ihren Spaß. Fazit: Ein rundum gelungener Tag, den es so in der über 100jährigen Geschichte der Friedenskirche noch nicht gegeben hat – er wird sicher noch lange in Erinnerung bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.