" Komminie drann "

Anzeige
Heute Morgen, wir, das sind meine Frau und ich, saßen so wie jeden Morgen am Frühstückstisch und tranken unseren Kaffee zum Brot.
Unser kleiner Hund, sitzt dann die ganze Zeit unterm Tisch und bettelt nicht etwa, sondern wartet geduldig, bis wir mit dem Essen fertig sind. Aber dann beginnt sein Frühsport. Sein Knuddelteddy werfe ich irgendwo hin und er bringt ihn mir zurück und dass ohne Ende, wobei ich meine zweite Tasse Kaffee trinke. Ich muss erwähnen, dass er auf seine Befehle sofort hört.
Dann legte er mir den Teddy so vor die Füße, das ich nicht daran kam. Also sagte ich den Befehl " Komminie drann". Bonny, so heißt die Hündin schnappte sofort den Teddy und legte ihn mir auf den Schoss, wobei meine Frau aufstand und mir meinen Kaffee anreichte.
Ich meinte zu ihr, wie aufmerksam von dir, den Kaffee hätte ich mir schon selbst genommen. Worauf sie meinte,du hast doch gesagt, da "komminie drann".Fazit von der Geschichte, auch meine Frau ist gut erzogen.

Ps Hoffendlich ließt sie das nicht.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.