U15 ist Westdeutscher Futsal-Meister

Anzeige
Westdeutscher Futsal-Meister 2015: SGS Essen U15
Essen: Schönebeck |

Nachdem die U15 der SGS Essen zum sechsten Mal in Folge den Futsalpokal auf FVN Ebene gewinnen konnte, nahm der Bundesliganachwuchs an diesem Wochenende als einer von drei Vertreten des Fußballverbandes Niederrhein an der Westdeutschen Futsal Meisterschaft in der Sportschule Wedau teil.

Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld durch drei Vertreter aus dem Verband Westfalen sowie vier Teams aus dem Mittelrhein.

Im ersten Turnierspiel traf die SGS auf die Mannschaft vom SV Thomasstadt Kempen, einem weiteren Vertreter aus dem Niederrhein. Nach einem holprigen Start ging Kempen dann mit 1:0 in Führung. In der Folge agierte die SGS konzentrierter und zielstrebiger und gewann am Ende durch Tore von Zoe Bader, Lina Adolphs und Miray Cin. mit 3:1. Im zweiten Spiel trafen die Schönebeckerinnen auf die Mannschaft von Rot-Gelb Wesseling, die im ersten Spiel ein 1:1 gegen den VfL Bochum erreichten. Die U15 der SGS erwischte einen perfekten Start in das Spiel und ging bereits nach dreizehn Sekunden durch Miray Cin in Führung. Wenig später erhöhte erneut Miray Cin auf 2:0, die frühen Tore beflügelten die Mannschaft in der Folge sichtlich. Sechs weitere Tore durch erneut Miray Cin, Lena Hilke sowie je eine Doppelschlag von Lena Wicker und Elisa Riesener führten zu einem 8:1-Erfolg. Hierbei zeigte die Mannschaft sehr guten Hallenfußball.

Aufgrund der anderen Ergebnisse der Gruppe ging die Mannschaft dann mit einem drei Punkte Polster in den zweiten Turniertag. Hier hieß der Gegner VfL Bochum. In eine sehr zähen Spiel mit wenig Tormöglichkeiten kam die Mannschaft nicht über ein 0:0 hinaus. Somit reichte aber bereits ein Unentschieden im letzten Spiel gegen Alemannia Aachen um als Gruppensieger ins Halbfinale einzuziehen. Das Team aus Aachen benötigte ebenfalls einen Punkt um als Gruppenzweiter weiter zu kommen. In einer intensiven Partie mit Chancen für beide Teams war es Miray Cin, die mit ihrem Treffer den 1:0-Erfolg sicherte. Somit trafen die Essenerinnen im Halbfinale, wie bereits im letzten Jahr, auf die Mannschaft von Bayer 04 Leverkusen. Die SGS startete stark in die Partie scheiterte aber in der Anfangsphase gleich mehrfach an der Leverkusener Torfrau. Im Gegenzug nutzte Bayer seine erste Möglichkeit eiskalt zum 1:0. Wenig später glich Lina Adolphs jedoch aus, doch der Treffer hielt nicht lange und Bayer Leverkusen ging erneut in Führung. Nach einigen taktischen Umstellungen gelang erneut Lina Adolphs der verdiente Ausgleich zum 2:2 und genau wie letztes Jahr ging die Partie in Sechsmeterschießen. Hier verwandelte Bayer den ersten Strafstoß, doch Lena Wicker glich souverän aus. Nachdem die zweite Leverkusener Schützin nicht traf konnte Elisa Riesener die SGS erstmals in Führung bringen. Da Lisa Venrath den letzten Sechsmeter parierte musste Jaqueline Birkholz als letze Schützin gar nicht mehr eingreifen, so dass die Mannschaft der SGS Essen ins Finale einzog.

Hier traf man wie so oft in der diesjährigen Hallensaison auf den 1. FC Köln. Da sich beide Teams sehr gut kannten entwickelte sich von Beginn an ein taktisch geprägtes Spiel, indem keines der beiden Teams den ersten Fehler machen wollte. Nach kleineren Chancen auf beiden Seiten war es dann Brit Sprenger die ihr Team nach einer schönen Kombination mit 1:0 in Führung bringen konnte. In der Folge wurde Köln nun deutlich offensiver und die Schönebeckerinnen hielten als Team kompakt dagegen, nahmen jeden Zweikampf an und so hielten sie das 1:0 bis zum Schluss.

SGS – Thomasstadt Kempen: 3:1
SGS – Rot Gelb Wesseling 8:1
SGS – VfL Bochum 0:0
SGS – Alemannia Aachen 1:0
SGS – Bayer 04 Leverkusen 4:3 nach Sechsmeterschießen
SGS – 1. FC Köln 1:0

SGS Essen U15 - Kader:
Jaqueline Birkholz (TW), Lisa Venrath (TW), Brit Sprenger (1 Tor), Zoe Bader (1x), Lina Adolphs (3x), Lena Hilke (1x), Lena Wicker (3x), Miray Cin (5x), Sophie Riesener, Aysel Gülmez, Elisa Riesener (3x)

© SGS-Bericht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.