KIS lädt ein zum Spendenlauf

Anzeige
Ab 11 Uhr ist der Start aller Laufgruppen vorgesehen. Foto: Lokalkompass
Essen: Kettwig-Kurier |

Der Rat der Stadt wird in seiner Sitzung am Mittwoch, 15. Februar, über die Modernisierung der Sportanlage an der Ruhrtalstraße entscheiden. Die Kosten liegen bei über einer Millionen Euro brutto.

Die Kettwiger Initiative Sportplatz (KIS) möchte als gemeinnütziger Verein beratend und auch finanziell zur Modernisierung des Sportplatzes beitragen: Bisher kamen schon stolze 60.000 Euro zusammen, nun soll noch mehr gesammelt werden. Am Sonntag, 12. Februar, wird die KIS in Verbindung mit den ansässigen Sportvereinen einen Sponsorenlauf durchführen. Start und Ziel wird der Kettwiger Sportplatz an der Ruhrtalstraße sein, Anmeldung ist ab 10 Uhr in der FSV-Ruhrarena, das Startgeld beträgt für Kinder und Jugendliche 3 Euro, für Erwachsene 5 Euro.


Start um 11 Uhr

Ab 11 Uhr ist der Start aller Laufgruppen vorgesehen, jede der nach Alter und Leistungsvermögen gestaffelten Gruppen wird von Lauftreff-Betreuern geführt. Vor dem Start gibt es ein gemeinsames Aufwärmprogramm, nach Beendigung des Laufes eine Abschlussgymnastik. Duschen und Umkleidemöglichkeiten sind am oberen Platz vorhanden. Die Strecke der Jüngsten ist drei Kilometer lang, sie laufen um den Platz. Die Größeren laufen über fünf, zehn oder sogar 15 Kilometer auf dem Leinpfad, wie auch die Gruppen für Walking und Nordic Walking, die über fünf und 8,5 Kilometer ihre Runden drehen wollen.
Weitere Auskünfte gibt Philippe Abraham unter Philippe.Abraham@lac-thg.de oder Telefon 02054-939659. Spenden werden vor, während und nach der Veranstaltung dankbar entgegengenommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Einnahmen durch Kaffee und Kuchen gehen wie die Startgelder in die Sanierung der Anlage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.