Restcentkasse ermöglicht Forschergarten

Anzeige
v.l.n.r. Yvonne Stamm (Leitung KiFaz Blauer Elefant Zollverein), Beatrix Schmitz (Assistentin Betriebsratsbüro RWE International SE, Sparte Netz) und Birte Kinder (Betriebsratsvorsitzende RWE International SE, Sparte Netz))
Essen: Kinder- und Familienzentrum BLAUER ELEFANT Zollverein | Das Kinder- und Familienzentrum BLAUER ELEFANT Zollverein freut sich über eine Spende in Höhe von 500 Euro von der RWE International SE, Sparte Netz. Die Spende ermöglicht der Kindertagesstätte den Bau eines lang ersehnten Forschergartens. Entstehen wird eine neue Gartenfläche mit Hochbeeten und einem Forschertisch, an dem die Kinder frei experimentieren und entdecken können. Rund 130 Mitarbeiter aus der Sparte Netz der RWE International SE spenden jeden Monat freiwillig die Centbeträge hinter dem Komma ihrer Lohnabrechnungen. Der gesammelte Erlös aus der sogenannten Restcentkasse kommt karitativen Einrichtungen zugute, welche die Mitarbeiter auch selber vorschlagen.
Das Kinder- und Familienzentrum BLAUER ELEFANT Zollverein feiert in diesem Jahr sein 25 jähriges Bestehen und ist eines der sechs landesweit best-practice Familienzentren. In der Referenzeinrichtung werden über 100 Kinder betreut und gefördert. Zu den zusätzlichen Angeboten zählen neben Therapie- und Förderangeboten auch Kinder- und Familienfreizeiten, ein Fahrdienst für Kinder in besonderen Lebenssituationen, sowie viele Bildungs- und Beratungsangebote für Kinder, Eltern und Familien.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.