Treffpunkt Karnap ist für alle ein Gewinn - wir sehen uns am 10. November!

Große Freude beim Treffpunkt-Karnap-Team: REWE-Kunden hatten Pfandbons gesammelt; dank des Erlöses können die Organisatoren auch beim nächsten Treffpunkt am 10. November wieder für die eine oder andere Überraschung sorgen. Pressefoto: Treffpunkt-Karnap-Team
6Bilder
  • Große Freude beim Treffpunkt-Karnap-Team: REWE-Kunden hatten Pfandbons gesammelt; dank des Erlöses können die Organisatoren auch beim nächsten Treffpunkt am 10. November wieder für die eine oder andere Überraschung sorgen. Pressefoto: Treffpunkt-Karnap-Team
  • hochgeladen von Stefan Koppelmann
Wo: Gemeindezentrum Karnap, Hattramstraße 33, 45329 Essen auf Karte anzeigen

Bürgerinnen und Bürger aller Altersstufen, Familien und einzelne Besucher, Menschen aus verschiedenen Kulturen und Ländern sind im „Treffpunkt Karnap“ willkommen – die gesellige Veranstaltung mit Kaffee und Kuchen, Bastel- und Kreativaktionen und ganz viel Spiel und Spaß öffnet ihre Türen wieder am Samstag, 10. November, von 14 bis 16.30 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap, Hattramstraße 33. Organisiert wird das beliebte Angebot durch ein ehrenamtliches Vorbereitungsteam; weitere Helfer wie die „Märchen-Marie“ und Ebru-Künstlerin Ayla Eskin ergänzen mit ihren Beiträgen das Programm. Als Kooperationspartner ist das „Zukunft Bildungswerk“ mit dabei.

Der letzte „Treffpunkt“ am 13. Oktober war erneut ein voller Erfolg – kein Wunder, hatten sich die Organisatoren doch wieder eine Reihe von Überraschungen überlegt. Angesichts des strahlenden Sonnenscheins verzichtete das Vorbereitungsteam auf Kaffee und Kuchen; stattdessen gab es diesmal Würstchen vom Grill und ein Salatbüffet, das keine Wünsche offen ließ. Als Grillmeister fungierte Udo Schwamborn – „unser lieber Freund grillte wie ein Weltmeister“, heißt es im Bericht. Auch Mone Stodiek und Bernhard Pflugrad bereicherten mit ihrem Angebot „Carnap Art“ die Veranstaltung. Nicht nur ihr Besuch sorgte für große Freude, die beiden hatten tatsächlich ein besonderes Geschenk in der Tasche: Kunden des örtlichen REWE-Supermarkts hatten ihre Pfandbons für den Treffpunkt gespendet. Eine wirklich tolle Unterstützung! Und weiter heißt es: „Die fleißigen Heinzelmännchen von ‚TipTop-Karnap‘ hatten unsere Einladung angenommen und viele Rudelträllerer waren da. Wir haben uns sehr gefreut, so viele bekannte und auch neue Gesichter zu sehen; unsere Veranstaltung wird immer beliebter! Es wurde geschlemmt, genascht, getrunken, geschwätzt, gespielt, gebastelt und gelacht. Die Stimmung war genauso sonnig und warm wie das Wetter. Ja, so sind wir hier in Karnap, hinterm Kanal!“

Ob Kinder oder Erwachsene, alle freuten sich über die vielen Spielangebote. „Besonders beliebt sind die Kartenspiele aus aller Welt – zumal, wenn man sie in internationaler Runde spielen kann! Man spricht zwar nicht immer dieselbe Sprache, aber alle sind mit Eifer dabei, haben einen Riesenspaß und lernen sich immer besser kennen.“ Neu waren an diesem Tag ein Rummikub- und ein Skatstammtisch. „Wer auch einmal gerne mit seinen Freunden kommen und ein bekanntes oder weniger bekanntes Gesellschaftsspiel spielen möchte, kann uns einfach anrufen – wir richten gerne einen Stammtisch für euch ein. Und falls wir euer gewünschtes Spiel noch nicht haben, wird es besorgt“, verspricht das Treffpunkt-Team.

Das kreative Künstlerpaar Stella und Micha überraschte, wie immer, mit liebevoll vorbereiteten Basteleien; ihr Angebot wurde von Ayla Eskin vom „Zukunft Bildungswerk“ mit ihrem Ebru-Kunst-Workshop hervorragend unterstützt. Die Treffpunkt-Küchencrew freute sich sehr über die Hilfe der fleißigen, jungen Damen vom Zukunft Bildungswerk, denn es gab Berge von Geschirr zu spülen. Außerdem danken die Organisatoren der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap, „namentlich unserer lieben Pfarrerin Anne Bremicker“, für die tolle Kooperation und Unterstützung.
Einhelliges Fazit: „Es war ein schöner Tag!“

Vorfreude auf den nächsten Treffpunkt am 10. November

Und so freut sich das Treffpunkt-Team schon auf den 10. November: „Ab 14 Uhr erwarten wir euch wieder zu Spiel, Spaß, netten interessanten Gesprächen und der einen oder anderen Überraschung bei Kaffee oder Tee und leckerem Kuchen: Eure Roswitha Tschüter, Doris Morr, die Märchen-Marie, Stella Curci, Michael Hentschel und viele ehrenamtliche Helfer in Kooperation mit dem Zukunft Bildungswerk! Wenn ihr Wünsche, Ideen, Fragen habt, meldet euch!“ Die Teilnahme am Treffpunkt Karnap ist kostenlos; über eine Kuchenspende oder eine kleine finanzielle Unterstützung würde sich das Vorbereitungsteam aber sehr freuen. Informationen sind unter Telefon 0201 27989838, per Mail an treffpunktkarnap@gmail.com, online auf der Internetseite treffpunktkarnap.de und auf Facebook erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen