Jung und Alt

Beiträge zum Thema Jung und Alt

Reisen + Entdecken
Beispiel aus den letzten Jahren, als mit viel Freude, gesungen, getanzt, vorgelesen oder auch getrommelt wurde.

Nachbarschaft in Dortmunder Kaiserstraßenviertel auch digital erleben
Aktion: Ich kann was

Bei der Mitmachaktion "Ich kann was" der Initiative  Initiative KA!SERN sind alle Nachbarn und Interessierten eingeladen, ihre Talente auf die Bühne zu bringen. In den letzten Jahren wurde mehrfach zu diesen spannenden kleinen Talent-Abenden im »Bismarck« eingeladen. Jetzt corona-bedingt digital!«. Termin: Sonntag, 21.03. ab 18 UHR Zugangsdaten (via Browser): bei https://meet.jit.si/IchKannWas Die Idee dahinter: jede/r hat Talente, Ideen und »Angebote«, die gezeigt werden wollen. Vor...

  • Dortmund-City
  • 22.03.21
Sport
Nicht auf Hawaii, sondern die "Aloha SUP-Station" an der Sechs Seen Platte in Duisburg, wo Jung und Alt Stand Up Paddling erlernen können.
4 Bilder

Duisburg-Wedau: Heike und Roger te Poel-Theyssen bieten "Stand Up Paddling" an
"Aloha" und entspannt aufs Board!

Wer Zutritt zur "Aloha SUP-Station" (Stand-Up Paddling) an der Sechs Seen Platte in Wedau haben möchte, sollte sich bereits im Vorfeld anmelden. Und wenn man vor der bunten Location an der Masurenallee 302 steht, kann man sich mit einer pinkfarbenen Fahrradklingel Gehör verschaffen, dann werden dem Gast die Pforten geöffnet. Lässigkeit ist hier Programm, wie das Duzen. Ein Tipp: Gleich die Schuhe ausziehen und die Zehen in den weißen Sand stecken, Urlaubsfeeling pur in herrlicher Natur, täglich...

  • Duisburg
  • 18.06.20
Kultur
Zum Heiligabend-Jugendgottesdienst in der Meidericher Kirche sorgt der TEN SING Chor wieder für ordentliche Stimmung.
2 Bilder

Ten Singer treten zum Jugendgottesdienstes am Heiligen Abend um 23 Uhr in Meiderich auf
Eine besondere Weihnachtsmischung

Schon viele Jahre kümmert sich Dirk Strerath als Gemeindepädagoge und inzwischen auch als Pastor in der evangelischen Kirchengemeinde Meiderich um die Vorbereitung und Durchführung des Jugendgottesdienstes am Heiligen Abend um 23 Uhr - diesmal in der Kirche Meiderich, Auf dem Damm 6. Sein Ordner mit den gesammelten Programmheften hat im Laufe der Jahre schon recht dicke Backen bekommen. „Manchmal wundere ich mich selber, dass uns immer noch so viel Neues einfällt“, sagt er nachdenklich, während...

  • Duisburg
  • 23.12.19
Kultur

„Ratinger Adventsleuchten“

Ratingen. Mit dem neuen Veranstaltungsformat „Ratinger Adventsleuchten“ wird in Ratingen die Advents- und Weihnachtszeit offiziell am 1. Dezember eingeläutet. Dabei warten viele Veranstaltungsbausteine, die die Ratinger Marketing GmbH vorbereitet hat, zum Mitmachen und Genießen auf die großen und kleinen Besucher. Außerdem ist der 1. Dezember ein verkaufsoffener Sonntag. Zentrales und namensgebendes Element für die Veranstaltung am ersten Adventssonntag ist das feierliche Anzünden der ersten...

  • Düsseldorf
  • 26.11.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Symbolfoto.

Generationsübergreifender Nachmittag in Scharnhorst
Jung und Alt gemeinsam

Am Dienstag, 5. November, findet im Städtischen Seniorenbegegnungszentrum Scharnhorst, Gleiwitzstr. 277, ein generationsübergreifender Nachmittag statt. In Kooperation mit den ansässigen Wohnungsunternehmen, dem Jugendamts-Team vom Abenteuerspielplatz und dem Bauwagen Flitzmobil" wollen die Mitarbeiter*innen Kinder und Senior*innen in einer gemeinsamen Aktion zusammenbringen. "Die Veranstaltung an diesem Tag bildet den Auftakt für eine zukünftige, regelmäßigere Zusammenarbeit mit den...

  • Dortmund-Nord
  • 22.10.19
Sport
Die Spieler des S.V. Neukirchen haben die Spiele gegeneinander genossen. Die älteren wurden von den jüngeren dabei ordentlich herausgefordert.

Die Tennisabteilung des S.V. Neukirchen testete sich selbst
Da sahen die Alten alt aus

In einem Tennis-Doppelturnier beim S.V. Neukirchen standen sich Herren älterer und jüngerer Jahrgänge nach dem Motto „Alt gegen Jung“ gegenüber, wobei die Älteren sich das wohl leichter vorgestellt hatten. Als sie nach einigen Spielrunden immer noch chanchenlos waren, wurde in „gemischten Doppeln" weitergespielt, um die Partien ausgeglichener zu gestalten. Es war eine sehr harmonische Veranstaltung, bei der alle Teilnehmer und Zuschauer viel Spaß hatten, der sich auch nach Beendigung der Spiele...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 08.09.19
Natur + Garten
Zocken mit dem Smartphone ist vielleicht einfacher, aber Stelzenlaufen macht offensichtlich mehr Spaß.Fotos (3): Steve
3 Bilder

Der Gocher Stadtparkverein "Für Jung und Alt" lud zum "Spielen wie früher"
Alte Spiele waren in Goch wieder top-aktuell

Wie bitte, spielen wie früher? Etwa Hinkelkästchen, Gummi-Twist oder Sackhüpfen? So was soll es noch geben? Aber ja und wie! Beim "Spielen wie früher" mit dem Gocher Stadtparkverein waren dies unter anderem die Angebote und die waren am Wochenende top-aktuell! Goch. Den Gocher Stadtpark wieder mit Leben füllen, einen Treffpunkt für Alt und Jung zu gestalten, das hatten sich die Macher des Vereins vor vier Jahren auf die Fahne geschrieben und das ist ihnen total gelungen. Auch beim "Spielen wie...

  • Goch
  • 16.08.19
Vereine + Ehrenamt
Marienheim-Bewohnerin Johanna Ströder, Kerstin Rademacher, Mitarbeiterin des Marienheims, die dm-Mitarbeiterinnen Birgit Seubert und Verena Kluczka sowie VKJ-Erlebnisgärtnerin Marion Diebel (v.l) und die Wirbelwind-Kinder Nele, Nisa, Kilian, Lena, Noah und Lara bei der Spendenübergabe.  Foto: VKJ

VKJ-KiTa-Projekt mit dem Marienheim erhält 600 Euro von dm
"Moos" für die Überruhrer Erlebnisgärtner

Über 600 Euro aus der Spendenaktion "Herz zeigen" von dm können sich die Erlebnisgärtner aus dem VKJ-Kinderhaus Wirbelwind in Überruhr freuen. Während der Woche des bürgerschaftlichen Engagements im vergangenen Herbst konnten dm-Kunden deutschlandweit für lokale Organisationen abstimmen, die sich in der Gesellschaft engagieren. Von den Kunden des dm-Marktes an der Feilenstraße im Nordviertel gab es viele Stimmen in Form von "Herz-Karten" für das VKJ-Kinderhaus Wirbelwind und sein...

  • Essen-Süd
  • 22.05.19
Vereine + Ehrenamt
Ziel des Projektes ist, ein Bewusstsein für Ressourcenschonung bei Jung und Alt zu schaffen.  Foto: VKJ/Lukas
3 Bilder

Bürger können das generationenübergreifende grüne Projekt unterstützen
Überruhrer VKJ-Erlebnisgarten stellt sich der Klima-Challenge

Bei der Klima Challenge RUHR des Regionalverbandes Ruhr (RVR) gehen die Projektideen zu Klimaschutz oder ökologischer Nachhaltigkeit von Vereinen, Kitas, Schulen, Nachbarschaftsnetzwerken und anderen zivilgesellschaftlichen Vereinigungen in der Metropole Ruhr ins Rennen um Fördermittel. Bis zu 100.000 Euro stehen bereit - wie viel Förderung jedes einzelne Projekt erhält, darum wird im Rahmen der Klima Challenge bis zum 6. April gespielt. Mitmachen bis zum 6. April!Mit der Startnummer 82 nimmt...

  • Essen-Süd
  • 28.03.19
  • 1
  • 2
Politik

Sportplatz Bruckhausen: Mit großen Sprüngen in Richtung Ziellinie

Die neue Sport- und Freizeitanlage in Bruckhausen nimmt Form an. Nachdem der Regionalverband Ruhr (RVR) im Januar gegenüber der SPD grünes Licht signalisierte, hat die Gemeindeverwaltung ihre Hausaufgaben gemacht. Jetzt liegt ein konkreter Plan über die künftige Gestalt des Sportplatzes vor. Dazu erklären die beiden Bruckhausener Horst Meyer (SPD-Fraktionschef) und Jan Scholte-Reh (SPD-Vorsitzender Hünxe): „Der jetzt vorliegende Entwurf ist ein guter Kompromiss, bei dem alle Seiten gewinnen. Er...

  • Hünxe
  • 19.02.19
Überregionales
Große Freude beim Treffpunkt-Karnap-Team: REWE-Kunden hatten Pfandbons gesammelt; dank des Erlöses können die Organisatoren auch beim nächsten Treffpunkt am 10. November wieder für die eine oder andere Überraschung sorgen. Pressefoto: Treffpunkt-Karnap-Team
6 Bilder

Treffpunkt Karnap ist für alle ein Gewinn - wir sehen uns am 10. November!

Bürgerinnen und Bürger aller Altersstufen, Familien und einzelne Besucher, Menschen aus verschiedenen Kulturen und Ländern sind im „Treffpunkt Karnap“ willkommen – die gesellige Veranstaltung mit Kaffee und Kuchen, Bastel- und Kreativaktionen und ganz viel Spiel und Spaß öffnet ihre Türen wieder am Samstag, 10. November, von 14 bis 16.30 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap, Hattramstraße 33. Organisiert wird das beliebte Angebot durch ein ehrenamtliches...

  • Essen-Nord
  • 29.10.18
Überregionales
5 Bilder

Gemeindefest im MaislabyrinthTerhardt

Dorsten, 15.09.2018. Das Gemeindefest der Neuapostolische Kirche startete um 11 Uhr in der Scheune des Maislabyrinth Terhard am Heidkantweg 90 in Haltern-Lippramsdorf im Münsterland. 100 Gemeindemitglieder, Gäste und Freunde trudelten langsam ein. Tische und Bänke füllten sich, Speisen und Getränke standen bereit. Gegen Mittag erläuterte Evangelist Klaus Bublitz, Vorsteher der Gemeinde Dorsten, den Grundgedanken des Gemeindefestes, nämlich, sich in der Gemeinschaft noch besser kennen und...

  • Dorsten
  • 23.09.18
Kultur
Die Sterkrader Bibliothek hat eine große Auswahl zu bieten. Foto: Heike Cervellera/Archiv

Lesen in Sterkrade

"Der Lesesommer startet in diesem Jahr zum dritten Mal und ist schon eine feste Größe geworden", freut sich Simon Flick vom Stadtteilbüro Sterkrade bei der Präsentation des diesjährigen Programms mit den beteiligten Akteuren. Und dieses positive Ereignis in und um Sterkrade überrascht die zahlreichen Besucher auch in diesem Sommer wieder mit einem bunten und vor allem vielfältigen Programm: So laden 21 Veranstaltungen mit den Akteuren der ersten Stunde in die unterschiedlichsten Örtlichkeiten...

  • Oberhausen
  • 11.07.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mario Derks (Mitte) begrüßt die Gäste des Events.
84 Bilder

Plätzchen - Trubel in der AWO - KiTa ´Nierspiraten` in Goch

Da war ganz schön Leben in der Bude beim gemeinsamen Plätzchen Backen in der AWO Kindertagesstätte. Von 3 bis 91 Jahren war alles vertreten, was kneten, rühren, mit Mehl bestreuen, Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen und natürlich auch naschen und ein leckeres weihnachtliches Plätzchen – Endprodukt gestalten wollte. Mario Derks, Leiter der AWO Kindertagesstätte Nierspiraten, hatte mit seinem Team zum gemeinsamen Backevent mit Kindern aus der KiTa und den Seniorinnen der Gocher und Weezer AWO...

  • Goch
  • 06.12.17
  • 1
Politik

Immer klamm bei Kasse

Frau Wohlfahrt, eine Mutter aus der Nachbarschaft berichtete, dass ihr Sohn Maxi (14), der eigentlich Maximilian heißt, immer dringende finanzielle Notfälle hat, obwohl er monatlich 40 Euro Taschengeld erhält. Da er noch zur Schule geht, möchte er um seine Einnahmen aufzubessern wochentags täglich etwa 2 Stunden gegen Entgelt älteren Menschen helfen. Frau Wohlfahrt ist sich nicht sicher, ob sie dazu ihr Einverständnis geben soll, da Maxi dadurch ja nicht unfall- oder haftpflichtversichert ist,...

  • Wesel
  • 10.09.17
  • 12
  • 5
Kultur
die AUTORIN mit ihrem WERK
2 Bilder

BÜCHER Lesungen BÜCHER Rezensionen BÜCHER lesen BÜCHER schreiben BÜCHER
BESONDERE KINDERBÜCHER....

... NEUE Bücher... „Fridolin greift ein“ von Petra E. SCHUMANN Als ich kürzlich in Hattingen beim 5. LESEMARATHON gewesen bin, stellte Manuela mir wieder eine „ihrer“ neuen Autorinnen vor; Petra Schumann Natürlich las Petra bei der Gelegenheit auch aus ihrem neuen KINDERBUCH „FRIDOLIN greift ein“ vor und so konnten wir alle einen kleinen Einblick gewinnen. Ich selbst hatte irgendwie leider nicht die Zeit gehabt, mich kurz mit der 1959 in Hattingen geborenen einmal über ihre Werke zu...

  • Essen-Ruhr
  • 10.09.17
  • 2
  • 8
Politik
Waltraud Schilling, SPD-Ratsfrau aus Drevenack und Stellv. Bürgermeisterin der Gemeinde Hünxe

Tempo 30 auf Hünxer Straße in Drevenack – SPD bleibt am Ball

Der Vorschlag einer möglichen „Tempo 30“-Zone im Ortsteil Drevenack entlang der Hünxer Straße bleibt weiterhin im Gespräch. Seit einem Unfall an der Drevenacker Kreuzung Hünxer Straße/Buchenstraße/Hunsdorfer Weg vor einigen Wochen bekam das Thema erneut Aufwind und wird in Politik und Bevölkerung unterschiedlich diskutiert. Die Idee ist nicht neu: „Seit vielen Jahren ist die Ausweitung von Tempo-30-Zonen innerorts ein Anliegen der SPD Hünxe, nachzulesen auch in unseren Wahlprogrammen von 2009...

  • Hünxe
  • 14.07.17
  • 2
LK-Gemeinschaft

Lichtermarkt für Jung und Alt

Am Samstag, 26. November zwischen 15 und 18 Uhr erstrahlt das offene Bürgerhaus BiLo in Gemütlichkeit! Der alljährliche Lichtermarkt an der Von Humboldt-Straße 53 lädt ein zum Verweilen und Stöbern bei Kaffee und Kuchen, Grünkohl und Glühwein zu erschwinglichen Preisen. Verschiedene Aussteller verkaufen an ihren Ständen liebevoll Selbstgemachtes und freuen sich auf zahlreiche Gäste, die sich von der feierlichen Vorweihnachtsstimmung anstecken lassen. Wer zum Einlass um 15 Uhr eintrifft, kann...

  • Velbert
  • 09.11.16
Kultur
3 Bilder

Einbruch bei Omma

Ihr erinnert / Sie erinnern sich sicherlich noch an Jana und ihre Oma beim Mensch-ärgere-dich-nicht, oder? Nun, mit ihrer Oma wird es Jana so schnell nicht langweilig. Daher gibt es heute die nächste Geschichte mit den beiden, soviel sei verraten, diesmal wird es... spannend! Jana wundert sich. Oma hat heute Abend noch gar nicht angerufen. Nicht, dass sie sich jeden Tag melden würde, aber sie war mindestens ebenso gespannt darauf wie Jana zu erfahren, wie deren Abi-Prüfung in Bio am Morgen...

  • Kleve
  • 29.05.16
  • 10
  • 15
Politik
Stephan Barske, SPD-Fraktionsvorsitzender
2 Bilder

SPD Hünxe möchte Mehrgenerationenplätze

„Als Treffpunkt für Jung und Alt bieten Mehrgenerationenplätze eine Chance, denn sie stärken das gemeinschaftliche Leben in unseren Ortskernen“, erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Stephan Barske. „Durch verschiedene Angebote solcher Plätze bringen wir die Menschen zusammen.“ So begrüße die SPD-Ratsfraktion die von der Gemeindeverwaltung im letzten Schulausschuss vorgestellte Idee, die alte Skateranlage am Hünxer Sportplatz sowohl für Jugendliche und Ältere gleichermaßen attraktiv zu...

  • Hünxe
  • 10.03.16
Kultur

Akademie 6 bis 99 auf Entdeckungstour im Handwerk

Besichtigung des bbz Arnsberg am Samstag, 16. Januar Arnsberg. Die Akademie 6 bis 99 startet im neuen Jahr eine Entdeckungstour ins Handwerk: Am Samstag, 16. Januar, geht es von 10.30 Uhr bis 12 Uhr ins bbz Arnsberg, das Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südwestfalen (Im Alten Feld 20). Das Programm bietet mit dem Besuch verschiedener Werkstätten einen interessanten Einblick in modernes Handwerk: Wer schon immer einmal wissen wollte, was sich hinter den drei Buchstaben CNC versteckt,...

  • Arnsberg
  • 05.01.16
  • 1
Überregionales
Im Libori-Pfarrsaal treffen sich Jung und Alt der Gemeinde am Montag zur gemeinsamen Nikolausfeier.

Gemeinsame Nikolausfeier von Jung und Alt in St. Liborius in Körne

In der katholischen Körner Kirchengemeinde St. Liborius findet eine schöne Idee am Montag, 7. Dezember ihre Fortsetzung: Die Älteren und die Jüngsten aus der Gemeinde kommen ab 9.30 Uhr zu einer ungewöhnlichen Nikolausfeier an der Paderborner Straße zusammen, lernen sich kennen, erleben Gemeinschaft. Zusammen mit den Kindern der St.-Libori-Kindertagesstätte dreht sich an diesem Morgen in festlichem Rahmen alles um die Geschichte des Heiligen Nikolaus. Für die musikalische Gestaltung sorgt der...

  • Dortmund-Ost
  • 04.12.15
Überregionales

Rheinland: Das Nachbarschaftsnetzwerk wächst!

Über Kochgemeinschaften, Kulturveranstaltungen und Wohnprojekte Düsseldorf, 23.September 2015: Gleich acht Nachbarschaften haben sich jetzt der Aktion "gesunde Nachbarschaften" angeschlossen. Bei dem Projekt, handelt es sich um ein von der AOK initiiertes Pilotprojekt. Es geht darum zu zeigen, wie gute Nachbarschaft gelingen kann. 21 Initiative zeigen ihr Engagement auf ganz unterschiedliche Weise auf ihrer Straße, in der Gemeinde oder im Stadtteil. MitarbeiterInnen der AOK unterstützen die...

  • Dinslaken
  • 23.09.15
Politik
Alexander Uttrodt (links) ist der neue Leiter und Pächter des Edeka-Marktes in Bruckhausen.

Edeka Uttrodt in Bruckhausen: Werner Schulte begrüßt neuen Inhaber

„Wir befinden uns noch in der Übergangsphase, aber die Bruckhausener nehmen den Wechsel an. Ich fühle mich hier wohl“, erklärt der neue Inhaber des Edeka-Marktes Alexander Uttrodt und freut sich über die Resonanz. So begrüßte ihn auch der Hünxer SPD-Bürgermeisterkandidat Werner Schulte und wünschte ihm viel Erfolg. „Es ist immer gut, wenn sich Geschäftsleute für Hünxe entscheiden. Mit der Fortführung des Edeka-Marktes sichert Herr Uttrodt die wichtige Grundversorgung der Bevölkerung im Ortsteil...

  • Hünxe
  • 21.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.