Essen

Beiträge zum Thema Essen

Politik
Johannes Bortlisz-Dickhoff.

Gewählt
LVR-Fraktionsvorsitzender Bortlisz-Dickhoff geht ins Kuratorium der Stiftung Zollverein in Essen

Auf einer Sitzung hat der Landschaftsausschuss des LVR (Landschaftsverband Rheinland) auch die Besetzung für wichtige Gremien gewählt, in denen der LVR Sitz und Stimme hat.Dazu gehört auch die Stiftung Zollverein in Essen. Der LVR fördert die Stiftung mit zwei Millionen Euro jährlich und entsendet zwei Mitglieder in das sechsköpfige Kuratorium der Stiftung. Die Grüne LVR-Fraktion ist mit Johannes Bortlisz-Dickhoff vertreten, einem der beiden Fraktionsvorsitzenden. 28 MitgliederBortlisz-Dickhoff...

  • Essen-Nord
  • 25.02.21
Politik
Oberbürgermeister Thomas Kufen. Foto: Schultheiss
2 Bilder

Essen, Krankenhaus im Norden
Wann kommt Klartext von OB Kufen?

POST AN... Oberbürgermeister Thomas Kufen   Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, die Menschen im Essener Norden sind nach den Krankenhausschließungen in Altenessen und Stoppenberg unzufrieden und empört. Regelmäßig ziehen Protestzüge durch die Stadtteile, doch Sie... schweigen. Als Stadtoberhaupt sind Sie auch verpflichtet, "bittere Medizin" zu verabreichen. Hat Essen nicht immer noch zu viele Betten? Wie soll also im Essener Norden ein neues Krankenhaus entstehen - dazu müssten Sie zumindest...

  • Essen-Steele
  • 24.02.21
  • 3
Politik
„Wir müssen Wohlbehagen statt Unbehagen schaffen“, so Wilfried Adamys Credo.

„Wohlbehagen statt Unbehagen in der Innenstadt“
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS bezweifelt Rückgang der Straftaten im Essener Norden

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – FREIE WÄHLER (EBB-FW) bezweifelt den in der Polizeistatistik ausgewiesenen Rückgang der Straftaten im Essener Norden, speziell in Altenessen. „Zum einen gibt es, wie die Polizei selbst einräumt, noch keine eigene Auswertung für den Essener Norden, zum anderen bestätigt die subjektive Wahrnehmung der Altenessener Bevölkerung genau das Gegenteil“ relativiert der ordnungspolitische Sprecher des EBB Wilfried Adamy die veröffentlichten Zahlen. Außerdem sei zu...

  • Essen-Nord
  • 23.02.21
Blaulicht
Die Feuerwehr rückte am Dienstag zu einem Brand in der Universität aus.

Meldeanlage verhindert Schlimmeres
Brand in einer Werkstatt der Universität Duisburg-Essen

Am heutigen Dienstag, 23. Februar,  wurde die Feuerwehr Essen zu einer automatischen Brandmeldeanlage in die Universität alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der ersten Kräfte meldete die Verwaltung der Leitstelle ein bestätigtes Feuer in einer Werkstatt. Vor Ort stellte der Einsatzleiter eine Verrauchung fest. Alle Personen hatten die betroffenen Bereiche bereits verlassen. Sofort wurde die Brandbekämpfung mit einem Trupp unter Atemschutz und einem handgeführten Strahlrohr eingeleitet. Der...

  • Essen-Nord
  • 23.02.21
Sport
Alle Interessierten, die an dem Weltrekordversuch teilnehmen möchten, können sich per E-Mail direkt bei tanzschule-lentz@t-online.de anmelden.

Auch Essener Tanzschule ist am Start
Weltrekord-Versuch mit 30 Tanzschulen und jeder kann mitmachen

Am Samstag, 20. März, ab 17.30 Uhr heißt es unter dem Motto "1, 2, Cha Cha Cha – gemeinsam zum Weltrekord" für rund 2.000 Personen: Auf die Plätze, fertig, tanzen! Drei Minuten Cha Cha Cha tanzen, natürlich in Form von digitalem "Home-dancing" per Zoom-Videokonferenz. Auch die Tanzschule Lentz macht mit. Damit am Ende auch alles seine Richtigkeit hat und der Weltrekord offiziell in die Rekordbücher eingetragen werden kann, wird die Aktion vom Rekord-Institut für Deutschland überwacht. Das RID...

  • Essen-Süd
  • 23.02.21
Blaulicht
Zeugen, die ergänzende Angaben machen können, werden gebeten sich bei dem Verkehrskommissariat 1 Nord unter Tel. 0201/829-0 zu melden. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Eindringliche Warnung der Polizei
Unbekannte leuchten mit Laserpointer und gefährden Verkehrsteilnehmer auf der Gladbecker Straße

Ein Verkehrsteilnehmer (35) meldete sich am vergangenen Samstagabend gegen 20 Uhr bei der Einsatzleitstelle der Polizei und gab an, durch einen Laserpointer massiv geblendet worden zu sein. Der Daimlerfahrer musste an der rotzeigenden Ampel an der Kreuzung Gladbecker Straße/Ellernplatz verkehrsbedingt halten. Plötzlich beobachtete er, dass aus einem Mehrfamilienhaus mit einem grünen Laserpointer auf die noch vor ihm fahrenden Autos und auch auf ihn geleuchtet wurde. Glücklicherweise stand er zu...

  • Essen-Nord
  • 23.02.21
Ratgeber

Ev. Kirche Essen ruft zur Hilfe auf
Weitere Freiwillige für Fahrdienst zum Impfzentrum gesucht

Die Corona-Nachbarschaftshilfe des Kirchenkreises würde gerne noch mehr Über-Achtzigjährige kostenlos zum zentralen Impfzentrum auf dem Messegelände fahren und sucht für dieses wichtige Ehrenamt noch weitere Freiwillige, die ein eigenes Auto und ein wenig Zeit haben. „Liebe Mitmenschen in Essen, unsere Corona-Nachbarschaftshilfe HelferTeam für Essen bietet Über-Achtzigjährigen, die sich gegen die Covid-19-Erkrankung impfen lassen wollen und aus verschiedenen Gründen nicht das Taxi oder den ÖPNV...

  • Essen-Borbeck
  • 22.02.21
  • 1
  • 1
Politik
Die Fertigstellung der Schule soll sich um weitere drei Monate verzögern.
2 Bilder

SPD-Ortsverein Katernberg-Schonnebeck kritisiert weitere Verzögerung
Fertigstellung der Gustav-Heinemann Gesamtschule

Der SPD-Ortsverein Katernberg-Schonnebeck hofft, dass die Gustav-Heinemann Gesamtschule bald fertiggestellt wird: "Mittlerweile leider schon normal: Die Fertigstellung und der damit einhergehende Umzug in das neue Gebäude wird sich um ca. drei Monate weiter verzögern. Dieses Mal ist es nicht die Entsorgung von Altlasten, die die Verzögerung verursacht, sondern ist dem Trockenbau geschuldet." Positiv: Der Ideenteil wird zu 100 Prozent gefördert. Er verwirklicht die Anbindung zum Zollvereinradweg...

  • Essen-Nord
  • 22.02.21
Politik

SPD begräbt A52-Pläne - Eine Bürgermeinung

Mit 82,4 % der Stimmen lehnte die SPD Essen auf ihrem Parteitag den Ausbau und den Lückenschluss der A 52 ab. Anbei ein Kommentar von Reinhard Schmidt (Diplom Ingenieur und Stadtplaner) aus Altenessen: Einen Glückwunsch an die SPD: Sie ist die erste Partei in Essen, die verkehrspolitisch im 21. Jahrhundert angekommen ist. Die pöstchenverliebten Grünen haben ja gerade das Thema A52 lieber auf die lange Bank geschoben und der „Koalitionsvertrag" mit der CDU im Rat klammert das Thema aus. Das ist...

  • Essen-Nord
  • 21.02.21
  • 5
  • 1
Politik
Ziel ist es, die Perspektiven in allen Teilbranchen der Essener Kultur- und Kreativwirtschaft zu stärken.

Verwaltung soll Konzept für Beratungs- und Serviceangebote erarbeiten
Stadt will Kultur- und Kreativwirtschaft stärken

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, -planen und Bauen hat in seiner vergangenen Sitzung empfohlen, die Essener Kultur- und Kreativwirtschaft stärker zu unterstützen. Aus diesem Grund soll die Verwaltung bis zum Herbst ein Konzept für Beratungs- und Serviceangebote für Kultur- und Kreativschaffende erarbeiten. Erste konzeptionelle Überlegungen sehen eine zentrale Anlaufstelle für Kultur- und Kreativschaffende vor, die Informations- und Serviceangebote für die Kulturförderung und die...

  • Essen
  • 19.02.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Ruhrbahn GmbH fährt nach wie vor nach regulärem Fahrplan, damit all diejenigen, die auf Bus und Bahn angewiesen sind, weiterhin gut zu ihren Zielen kommen.

Einsatzwagen fahren nur morgens vor Unterrichtsbeginn
Ruhrbahn bietet wieder Schülerverkehr an

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben Bund und Länder erneut den Corona-Lockdown bis zum 7. März 2021 verlängert. Ab Montag,  22. Februar, werden die Schulen wieder schrittweise geöffnet. Die Ruhrbahn  setzt daher morgens dafür wieder Teile ihres E-Wagen-Angebots im Schülerverkehr ein. Die Ruhrbahn GmbH fährt nach wie vor nach regulärem Fahrplan, damit all diejenigen, die auf Bus und Bahn angewiesen sind, weiterhin gut zu ihren Zielen kommen. Über das Fahrplanangebot können sich die...

  • Essen
  • 19.02.21
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht mit einem Lichtbild nach dem mutmaßlichen Betrüger.

Fieser Betrüger
Mit fremder EC-Karte mehrfach Bargeld abgeholt - Fotofahndung - Wer erkennt den Mann?

Ein unbekannter Täter holte mit fremder EC-Karte mehrfach und widerrechtlich Bargeld von einem Automaten ab. Der Tatverdächtige änderte mittels dem Online Banking des 85-Jährigen die dazugehörige Adresse, sodass er selbst in Besitz der neu zugeschickten EC-Karte gekommen ist. Es besteht der Verdacht, dass er auf diese Art und Weise bereits mehrfach an fremde EC-Karten gelangen konnte. Die Polizei sucht nun mit einem Lichtbild nach dem mutmaßlichen Betrüger. Wer kann Hinweise zu der Identität...

  • Essen-Nord
  • 18.02.21
Politik
Die FDP Essen spricht sich für eine Öffnung der Schulen und KITAS aus.

Notwendigkeit verantwortungsvoller Schul- und Kitaöffnung wird belegt
FDP-Fraktion - Stellungnahme der Essener Pädiater besorgniserregend

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen sieht die veröffentlichte Stellungnahme von Essener Kinderärzten als deutliche Warnung vor den oftmals unterschätzten Folgen der Corona-Pandemie auf die gesundheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und begrüßt in aller Deutlichkeit die angedachte Öffnungsstrategie des Landes NRW für Schulen und Kitas. „Es liest sich bedrückend, mit welch drastischen Krankheitsbildern und Entwicklungsstörungen bei Heranwachsenden die Essener Ärzteschaft bereits...

  • Essen
  • 18.02.21
Kultur
Die Apostelkirche in Essen-Frohnhausen, 1913.
4 Bilder

Historischer Verein für Stadt und Stiftung
600 Seiten voll mit Essener Geschichte

Die Vielseitigkeit der Essener Geschichte, von der Steinzeit bis in das 20. Jahrhundert, bestimmt den 133. Band der Essener Beiträge, mit dem sich der Historische Verein für Stadt und Stift Essen zugleich ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk macht. Im vergangenen Jahr lag die Vereinsgründung genau 140 Jahre zurück, ein guter Anlass, einmal die eigene Vereinsgeschichte zum Gegenstand der wissenschaftlichen Betrachtung zu machen. „Wir begleiten nicht nur die Kultur in Essen seit 1880 – wir...

  • Essen
  • 18.02.21
Politik
Wenn die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) im Winterdienst die Straßen nicht geräumt bekommen, können die gleichen EBE auch nicht den Müll abholen. Hier türmen sich die Säcke im Bergmannsfeld. Die armen EBE-Teams, die das jetzt zusätzlich abholen müssen... Foto: Glenn Rösgen
2 Bilder

Essen nach dem Schneechaos
Entsorgungsbetriebe zurück zur Stadt?

Bezirkspolitiker Hans-Jürgen Zierus (Die Linke) fordert ein Umdenken im Rathaus: Und ewig grüßt das Murmeltier... Erneut kritisieren Teile der Stadtpolitik den Winterdienst der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE), wieder einmal gibt es Rechtfertigungsversuche. Und im nächsten etwas härteren Winter geht's wieder von vorne los? Doch Jürgen Zierus (Die Linke) hat eine andere Idee... Überforderung bei Müll und Schnee Wie sehen Sie die aktuelle Situation? Jürgen Zierus: Vermüllung unserer Grünoasen und...

  • Essen-Steele
  • 17.02.21
  • 6
  • 1
Ratgeber
Wer das Frühjahr für Gehölzschnitte nutzen möchte, kann dies noch bis Ende Februar tun.

Schonzeit für Gehölzschnitte beginnt am 1. März
Hobbygärtner aufgepasst!

Wer das Frühjahr für Gehölzschnitte nutzen möchte, kann dies noch bis Ende Februar tun. Ab dem 1. März bis zum 30. September gilt dann bundesweit die gesetzliche Schonzeit. Heckenschere und Co. dürfen dann nicht mehr zum Einsatz kommen. Nach dem Bundesnaturschutzgesetz ist es demnach verboten, Bäume, die außerhalb des Waldes oder auf gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze abzuschneiden. Auch sich auf den Stock zu setzen oder das Beseitigen...

  • Essen
  • 17.02.21
Vereine + Ehrenamt
Durch die pandemiebedingten Schulschließungen ist kostbare Zeit verstrichen und viele Essener Kinder müssen Lernrückstände aufholen.

Engagiert für Schüler in Pandemiezeiten
Digitale Lernfreunde gesucht

Die Ehrenamt Agentur Essen vermittelt digitale, ehrenamtliche Lernunterstützung für Schüler der ersten bis sechsten Klasse in den Grundfächern Deutsch und Mathe. Gesucht werden hierfür Engagierte, die nach dem Tandemprinzip regelmäßig einem Kind aus der Nachbarschaft beim Lernen zur Seite stehen möchten. Durch die pandemiebedingten Schulschließungen ist kostbare Zeit verstrichen und viele Essener Kinder müssen Lernrückstände aufholen. Die Aktion ist Teil der Coronahilfe der Ehrenamt Agentur....

  • Essen
  • 16.02.21
Vereine + Ehrenamt
Närrischer Protestkorso im Essener Norden.
16 Bilder

„Ob Baby, Leber, Niere, Herz, kein Krankenhaus, das ist ein Scherz“
Närrischer Protestkorso

Der Norden bangt um seine Gesundheitsversorgung. Im Ernstfall ist der Weg zum nächsten Krankenhaus weit. Sehr weit. Fast alle Krankenhäuser der Ruhrmetrople liegen südlich der A 40. "Das ist nicht hinnehmbar", finden die Menschen vor Ort. Mit einem närrischen Protestkorso haben sie am Samstag auf sich und ihre Situation aufmerksam gemacht. Dem Aufruf der Initiative "Entscheid Krankenhaus" zum Protest gegen den "Kahlschlag des Gesundheitswesens im Norden" sind viele Essener gefolgt - trotz...

  • Essen-Nord
  • 16.02.21
Politik
Aus Sicht der Fridays for Future-Bewegung ist es für das Einhalten des Pariser Klimaabkommens elementar, dass die Kommunen den Anspruch an sich stellen Klimaneutralität so schnell wie möglich zu erreichen.

Zuvor wurde das Jahr 2050 angestrebt
Fridays for Future Essen begrüßt Klimaneutralität 2030

Fridays for Future Essen begrüßt, dass die Stadtverwaltung sich entschieden hat, die Berechnung zur Klimaneutralität Essens auch für das Jahr 2030 vorzunehmen. "Wir freuen uns, dass die Stadtverwaltung diesen wichtigen Schritt geht. Den neuen Rat der Stadt werden wir daran messen, ob er mutig genug ist, konsequent und nachhaltig gegen die Klimakrise anzugehen. Die Klimaneutralität der Stadt Essen bis 2030 muss dabei das Ziel sein", so die 22-jährige Studentin Hanna Voortmann. Aus Sicht der...

  • Essen
  • 16.02.21
Vereine + Ehrenamt
Warme Geste im Winterwunderland (v.l.n.r.): Dennis Pentoch und Frank Neysters, Essener-Chancen-Chef Tani Capitain, Harun Kazoglu, Gründungsmitglied Essener Chancen und Vertriebsbereichsleiter „Hans Warner“, und Christian Flüthmann, Leiter des rot-weissen NLZ, engagieren sich für Sport- und Bildungsförderung in Altenessen.
2 Bilder

Gründungsmitglied Harun Kazoglu spendet den Corona-Schutz mit seiner Firma „Hans Warner“
FFP2-Masken für RWE-Jugendarbeit und Essener Chancen

Erst seit vergangener Woche ist Christian Flüthmann neuer Leiter des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) von Rot-Weiss Essen. Quasi zum Einstand gab’s eine schöne Überraschung, die dem 38-Jährigen den Zusammenhalt an der Seumannstraße in Altenessen zeigt: Harun Kazoglu, Gründungsmitglied der Essener Chancen, stiftete der RWE-Jugendarbeit und der Bildungsförderung der rot-weissen Sozialinitiative über seinen Arbeitgeber „Hans Warner“ 1.000 FFP2-Masken. „Wir wollten mit der Firma eine gemeinnützige...

  • Essen-Nord
  • 16.02.21
Blaulicht
Rund 24 Stunden galt der zehnjährige Junge als vermisst. Jetzt konnte er in Leverkusen aufgegriffen werden.

Vermisster Junge aus Werden soll wohlauf sein
Zehnjähriger wurde in Leverkusen gefunden

Bereits am Donnerstagabend, 11. Februar, verschwand ein zehnjähriger Junge aus der Wohnung seiner Schwester in Altenessen. Nach einem Streit mit einem Familienangehörigen war der aus Werden stammende Junge, der nur mit Pullover und  Jogginghose bekleidet gewesen sein soll, verschwunden. Die Polizei hatte ihn mit zahlreichen Einsatzkräften, Hubschrauber und Spürhunden gesucht. Freitagabend ist er wieder aufgetaucht - in Leverkusen. Laut Polizei hatte den Jungen eine Augenzeugin an einem Bahnhof...

  • Essen
  • 12.02.21
  • 1
Blaulicht
Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat Dennis B. gesehen? Der Junge verließ gestern Abend (ohne Jacke!) eine Wohnung in Altenessen-Süd.

Polizei sucht nach vermisstem Zehnjährigen
Wer hat Dennis B. gesehen?

Die Polizei sucht nach einem zehn Jahre alten Jungen, der gestern Abend die Wohnung seiner Schwester in Altenessen-Süd verließ, nachdem er mit Familienangehörigen in Streit geriet. Letztmalig wurde er gegen 17.30 Uhr auf der Nienhausenstraße gesehen. Dennis B. ist zirka 150 cm groß, hat dunkelblonde Haare und blaue Augen. Er trug einen dunkelgrünen Pullover, eine dunkle Jogginghose und dunkelblaue Winterschuhe. Junge verließ Wohnung in Altenessen-SüdAuffällig ist, dass er ohne Jacke die Wohnung...

  • Essen
  • 12.02.21
  • 1
Ratgeber
Die Mitarbeiter der EBE haben es zurzeit schwer: Schnee und Eis behindert sie bei der Arbeit.

Essener Entsorgungsbetriebe sagen Termin ab
Rosenmonmtag kommt doch keine Müllabfuhr

Die Müllabfuhr der Freitagsreviere, die ersatzweise am Rosenmontag, 15. Februar, stattfinden sollte, fällt ersatzlos aus. Seit Mittwoch sind die Abfallsammelfahrzeuge der Entsorgungsbetriebe Essen wieder im Einsatz. Die Mitarbeiter leeren die Tonnen soweit es Ihnen möglich ist. Ein großer Teil der Abfallbehälter ist entweder zugefroren oder lässt sich nicht vom Standplatz zum Fahrzeug transportieren, da die Zuwegungen oftmals mit Eis und Schneehaufen belegt sind, so dass der Transport trotz...

  • Essen
  • 12.02.21
  • 1
Blaulicht
In Katernberg wurde eine Tankstelle ausgeraubt, der Täter ist auf der Flucht.

Täter konnte mit Beute flüchten
Tankstellenraub in Katernberg

Ein Unbekannter betrat gestern Abend, 10. Fenruar, gegen 20.55 Uhr die Tankstelle  an der Huestraße  in Katernberg und forderte mit vorgehaltenem Messer die Tageseinnahmen von der Angestellten. Mitsamt der Beute floh der Täter anschließend in Richtung der Straße Kleiner Bruch. Die zu Hilfe gerufene Polizei leitete sofort eine Fahndung im Nahbereich ein, diese verlief aber erfolglos. Der Räuber wird als südländisch beschrieben. Er ist circa 1,80 Meter groß, etwa 25 Jahre alt und hat eine...

  • Essen-Nord
  • 11.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.