Alles zum Thema Essen

Beiträge zum Thema Essen

Vereine + Ehrenamt
2017 fand erstmals ein Stricknachmittag beim DRK statt. 16 Damen halfen auf diese Weise bedürftigen Menschen zu mehr warmer Bekleidung.

Innenstadt: Mitstricker/-innen gesucht
Am DRK-Stricknachmittag Bedürftigen zu mehr Winterkleidung verhelfen

Erstmalig rief der DRK-Kreisverband Essen e.V. im letzten Jahr alle, die gerne stricken, dazu auf, dies für "Menschen ohne Mütze" zu tun, also für alle, die nicht über genügen warme Kleidung verfügen. Jetzt steht ein solcher Stricknachmittag erneut bevor. Am Samstag, 17. November, ist Treffpunkt von 14.00 bis 18.00 Uhr in der  Geschäftsstelle des DRK-Kreisverband Essen e.V. in der Hachestraße 32, unweit des Hauptbahnhofs. Interessierte brauchen nur ihre eigenen Strickutensilien und ihr...

  • Essen-Süd
  • 11.11.18
  • 7× gelesen
Politik

Wir sterben eben früher, dafür ganz entspannt.
Essen ist eine der drei ungesündesten Städte in Deutschland.

Einer Studie (von der Bausparkasse Mainz in Auftrag gegeben) nach lebe ich in einer der drei ungesündesten Städte in ganz Deutschland. Neben Köln und Oberhausen ist das meine Heimatstadt Essen. Hier belasten schmutzige Luft und saure Böden die Gesundheit. Tröstlich, dass in NRW Stress, Depressionen und Angst seltener vorkommen. (Quelle: DRV Zukunft Jetzt Ausgabe 3/2018; Bausparkasse Mainz) Wir sterben eben früher, dafür ganz entspannt. ;-) Ich würde sagen, da gibt es für uns in Essen noch so...

  • Essen-Nord
  • 04.11.18
  • 99× gelesen
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Unser Foto zeigt v.li.: Heiner Mausehund (Skriba des Kirchenkreises Essen), Gemeindereferentin Marlies Hennen-Nöhre (stellvertretende Vorsitzende der ACK Essen), Thomas Felbecker (Referent beim Katholischen Stadtdekanat Essen) und Pastor Lars Linder (Vorsitzender der ACK Essen).

Impulse für die Kirche von morgen
Zweiter Ökumenischer Tag der Ermutigung im März 2019

„gemeinsam – geistlich – unterwegs“ lautet die Überschrift für den zweiten Ökumenischen Tag der Ermutigung, den die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK Essen) am 23. März 2019 von 10 bis 17 Uhr im Hotel Franz veranstaltet. Der Erfolg der Premiere im Jahr des Reformationsjubiläums hat das Vorbereitungsteam dazu bewogen, die Veranstaltung im kommenden Jahr erneut durchzuführen. Der erste Ökumenische Tag der Ermutigung hat zahlreiche Teilnehmende aus unterschiedlichsten Kirchen und...

  • Essen-Nord
  • 02.11.18
  • 7× gelesen
  • 1
Kultur
Das neue Programmheft "Musik in Essener Kirchen" enthält über neunzig kirchenmusikalische Termine in den Monaten November und Dezemeber.

Neues Programmheft mit Musik in Essener Kirchen ist da
Von musikalischen Momenten der Ewigkeit bis zum Jubel der Weihnachtstage

Über neunzig Termine von Kammermusiken, Chor- und Instrumentalkonzerten, offenen Singen und musikalischen Gottesdiensten stehen in der neuen Ausgabe des Programmheftes „Musik in Essener Kirchen“, die die Monate November und Dezember umfasst. Im November begleiten Evangelische Kirchengemeinden die Menschen durch eine Zeit der Besinnung und des Gedenkens – mehrere oratorische Konzerte, Gospelklänge und musikalische Andachten drücken die liebevolle Erinnerung an verstorbene Angehörige, aber...

  • Essen-Nord
  • 02.11.18
  • 15× gelesen
  • 2
Kultur
Sie gestalteten einen beschwingten und berührenden Reformationsgottesdienst, von links: Oberkirchenrätin Henrike Tetz (Predigt), Pfarrer Johannes Brakensiek und Pfarrerin Hanna Jacobs (Moderation der Interviews), Skriba Heiner Mausehund (Liturgie).
8 Bilder

Essener Reformationsfeier 2018
Glaube als Chance - auch heute noch!

In der bis auf den letzten Platz gefüllten Kreuzeskirche hat die Evangelische Kirche in Essen am Mittwochabend einen beschwingten und berührenden Reformationsgottesdienst gefeiert. Als Predigerin begrüßte Skriba Heiner Mausehund Henrike Tetz – die Theologin und Oberkirchenrätin aus Düsseldorf sprach über die Chance, die der christliche Glaube den Menschen in der heutigen Zeit bietet. „Der Glaube eröffnet neue Lebensperspektiven für jeden und jede einzelne von uns“, sagte die Theologin, die...

  • Essen-Nord
  • 01.11.18
  • 30× gelesen
  • 1
Politik
Illustration, Symbolbild Reformation

Evangelische Christen der CDU informieren über den `Reformationstag`

Reformationstag versus Halloween – Bedeutender deutscher Gedenktag statt Gruselparty EAK-Essen macht sich stark für einen staatlichen Feiertag am Reformationsfest Essen. Am kommenden Dienstag, dem 30. Oktober 2018, in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, informieren die Mitglieder des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Essen (EAK) vor der ev. Marktkirche in der Essener-Innenstadt über das Reformationsfest und die historischen Ereignisse am Reformationstag. Der Beginn der Reformation...

  • Essen-Ruhr
  • 25.10.18
  • 38× gelesen
  • 1
Natur + Garten
Schon früh im Jahr verloren etwa die Blutbuchen neben der Goetheschule in Bredeney ihr Laub.

Konzept für die Trockenphasen der Zukunft ist gefordert

Die Trockenheit dieses Jahres könnte längerfristige Folgen für Bäume haben. Da der Regenmangel sich bis in tiefe Bodenschichten auswirkt, dürfte das unterirdische Pilzgeflecht geschädigt sein. Dieses aber trägt zur Ernährung von Bäumen bei - und umgekehrt. Der niederschlagsarme Sommer hat auch das Essener Stadtgrün nachhaltig beschädigt. Dazu erklärt Julia Kahle-Hausmann, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion: "Wir brauchen dringend ein entsprechendes Konzept für solche...

  • Essen-Süd
  • 25.10.18
  • 30× gelesen
Ratgeber

Stromausfall im gesamten Essener Rathaus

AKTUALISIERUNG: Das Rathaus Essen hat am Donnerstag (25.10.) wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten seinen Betrieb aufgenommen. Der elektronische Fehler, der für den Stromausfall sorgte, wurde durch die Mitarbeiter der Rathaustechnik behoben. +++ Aufgrund eines Stromausfalls musste das Rathaus Essen heute, 24. Oktober, gegen 14.15 Uhr geräumt werden. Die Mitarbeiter der Rathaustechnik arbeiten mit Hochdruck daran, das Problem zu lösen und den Betrieb am morgigen Tag wieder zu...

  • Essen-Süd
  • 24.10.18
  • 238× gelesen
Überregionales
In welchem Essener Stadtteil lebst du? Was gefällt dir, was nicht? Die WAZ macht den Stadtteil-Check. Grafik: WAZ Essen

Stadtteil-Check: Stellt eurem Stadtteil in Essen ein Zeugnis aus!

Wo lebt es sich in Essen am besten? Wie gerne lebst du in deinem Stadtteil? Beim Stadtteil-Check der WAZ-Lokalredaktion können Essener ihrem Viertel jetzt ein Zeugnis in 13 Kategorien ausstellen. Die Umfrage dauert nur circa fünf Minuten. Die Redaktion möchte unter anderem wissen: Wie sicher fühlst du dich in deinem Stadtteil? Wie beurteilst du die Kinderfreundlichkeit? Wie steht es um die Parkplatzsituation? Anklicken und abstimmen Hier geht's direkt zur Umfrage! In jeder Kategorie...

  • Essen-Borbeck
  • 24.10.18
  • 265× gelesen
  • 9
Kultur
Theo Albrecht (gespielt von Arnd Klawitter) bei seiner Freilassung im Dezember 1971. Foto: WDR/Kai Schulz

"Die Aldi-Brüder" heute in der ARD

Nicht nur aus hiesiger Sicht verspricht ein Fernsehfilm in der ARD am heutigen Abend ab 20.15 Uhr zu einem TV-Höhepunkt des Jahres zu werden. Die im wahren Leben wahrhaft unsichtbaren Brüder Karl und Theo Albrecht werden zum Thema des Dokudramas "Die Aldi-Brüder". Der Sender widmet der Entführung Theo Albrechts im November 1971 diesen Film. Er wurde am 29. November 1971 vom Konzernsitz Aldi Nord in Herten entführt. Der Hauptsitz von Aldi Süd befindet sich in Mülheim. Die Geiselnahme des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.10.18
  • 336× gelesen
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  • 248× gelesen
  • 11
Überregionales
Dana Pelizäus.

Essenerin Dana Pelizaeus präsentiert ihr erstes Solo-Album

Seit ihrem TV-Auftritt bei Stefan Mross in „Immer wieder sonntags“ mit „Mir fliegen die Wolken weg“ ist Dana Pelizaeus einem größeren Publikum bekannt. Zuschauer von RTL 2 werden die Essenerin zudem demnächst in einer Hauptrolle im Abendprogramm sehen. Der Sender nahm mit der kessen Sängerin bereits eine Serie mit mehreren Folgen auf, die in 2019 gesendet wird. Ganz frisch aus der Presse dagegen ist nun Danas erstes Solo-Album „Premium Single“, das gleich 20 Ohrwürmer enthält. Das...

  • Essen-Süd
  • 21.10.18
  • 95× gelesen
Ratgeber

Blindgänger an der Alfredstraße gefunden und entschärft

AKTUALISIERUNGEN: 19.15: Wie die Stadt Essen mitteilt, ist die Entschärfung erfolgreich abgeschlossen worden. Die Verantwortlichen danken dem Kampfmittelräumdienst und allen, die zur Evakurierung beigetragen haben. +++ 19 Uhr: Wie die Stadt Essen mitteilt, hat die Entschärfung begonnen. +++ 18.05: Die Evakuierung ist fast abgeschlossen. +++ Wegen der Bombenentschärfung endet die Linie 101 an der (H) Moltkestr. Die Linie 106 endet an der Haltestelle Holsterhauser Platz. ...

  • Essen-Süd
  • 20.10.18
  • 449× gelesen
  • 2
Überregionales
Der größte Teleskopkran Europas war bei der jetzt erfolgten Demontage der Mülheimer Thyssenbrücke im Einsatz.    Fotos (22): PR-Fotografie Köhring/SH
22 Bilder

„Monsterkran“ vollendet Brückendemontage - Die alte Thyssenbrücke ist endgültig Mülheimer Geschichte

Die Zeit der schlaflosen Nächte dürften wohl vorbei sein.“ Horst Chluba, Leiter des Amtes für Verkehrswesen und Tiefbau, lächelte und atmete tief durch, als die Einzelteile der tonnenschweren alten Thyssenbrücke in Mülheim über den Bahnstrecke Essen-Duisburg am Donnerstag Stück für Stück von Europas größtem Teleskopkran abgehoben wurden. Viele Vertreter von Stadt, Deutscher Bahn, Medien und zahlreiche „Sehleute“ ließen sich das Schauspiel nicht entgehen. Funken flogen, roter Rauch stieg auf,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.18
  • 529× gelesen
  • 1
Politik
Satire als hilfreicher Schutz im zermürbenden Kampf "Bürger gegen Politik".
5 Bilder

Fassadenrisse - ein Symbol bürgerferner Politik in Altenessen

Essens Politiker sollten sich entscheiden, ob sie ein schönes Stadtbild unterstützen oder weiterhin durch sturen Formalismus engagierte Bürger drangsalieren wollen und dabei eine schlechte Anmutung unseres Lebensraums in Kauf nehmen. Politiker, die einerseits Verbesserungen in Altenessen wünschen, zeitgleich aber Verbesserungen blockieren, machen mich fassungslos. Ich nenne das, was hier passiert, eine rücksichtslose Missachtung des Bürgers und des Bund-Länder-Programms „Soziale...

  • Essen-Nord
  • 18.10.18
  • 310× gelesen
  • 12
Überregionales
Internationale Gäste diskutierten mit Vertretern Essener Unternehmen.

Essen als Treffpunkt für Start Ups aus aller Welt

Mehr als nur einen Blick auf Essen warfen jetzt Vertreter von 50 Startups aus 22 Ländern. Im Rahmen der „Start.up! Germany-Tour 2018“ waren sie bei den von der Industrie- und Handelskammer für Essen, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen (IHK) organisierten Events auf der Zeche Zollverein und bei DB Schenker. In ausführlichen Gesprächsrunden diskutierten die Gäste aus vier Kontinenten und Ländern wie Indien, Chile, Russland, Südkorea, Saudi-Arabien oder Israel die Themen Marktzugang, Finanzierung...

  • Essen-Süd
  • 16.10.18
  • 51× gelesen
Politik
An der Hollestraße (hier bei einem Critical Mass-Termin) soll der Radweg verbessert werden.

An der Hollestraße soll Radfahren sicherer werden

Besser unterwegs auf zwei Rädern - das soll künftig am Nordausgang des Hauptbahnhofes gelten. Der Radweg an der Hollestraße im Stadtzentrum wird kurzfristig erneuert. Das kündigt die Essener Stadtverwaltung an. Der Radverkehr wird in der aktuellen Situation auf einem Bordsteinradweg über die Hollestraße geführt. Die Querung des Radweges über den freifließender Rechtsabbieger auf die Steeler Straße ist allerdings eine Unfallhäufungsstelle. Unfallhäufungsstelle Die Unfallkommission hat...

  • Essen-Süd
  • 14.10.18
  • 30× gelesen
Ratgeber

Weiterbildungen, Qualifizierungen, Fahrschule, Ausbildung uvm.

Weiterbildung und Ausbildung bei der SBH Die SBH West ist eine regional verankerte Gesellschaft der SBH-Gruppe, einem der größten Bildungsdienstleister Deutschlands und mit knapp 80 Standorten in NRW vertreten. Wir haben uns dem Ziel verpflichtet, Bildung über alle Abschnitte des Lebensverlaufs zu fördern. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, über die Wissensbildung hinaus, Menschen in der Entwicklung Ihrer Persönlichkeit zu unterstützen. Durch die Vermittlung von Kompetenzen leisten wir...

  • Essen-Nord
  • 13.10.18
  • 50× gelesen
Kultur
Eugen Bednarek in seiner Galerie auf dem Gelände der Zeche Königin Elisabeth.
2 Bilder

"Goldrichtig" - Ausstellung auf der Zeche Königin Elisabeth in Essen-Frillendorf

Eugen Bednarek ist mit Leib und Seele Künstler. Seit 18 Jahren betreibt er eine Malschule auf der Zeche Königin Elisabeth in Frillendorf. Dort können Jugendliche und Erwachsene, die sich in ihrer Freizeit mit Kunst beschäftigen, ihr Malkenntnisse weiter ausbauen und sogar eine Meisterschüler-Urkunde erwerben. Bednareks Meisterschüler stellen ihre Arbeiten aktuell am Schacht Emil aus. Der Titel der Ausstellung spiegelt das Urteil des Meisters über die Arbeiten seiner Schützlinge:...

  • Essen-Nord
  • 12.10.18
  • 15× gelesen
Ratgeber
Die Polizei warnt vor "falschen Beamten". Foto: Archiv
2 Bilder

"Falscher Polizist" verhaftet - Senioren betrogen: 48-jähriger Familienvater türkischer Nationalität dringend tatverdächtig

Am Donnerstagmittag, 4. Oktober, gegen 14 Uhr nahm eine Ermittlungskommission der Essener Polizei in Oberhausen einen dringend tatverdächtigen Mann fest. Dem 48-jährigen Familienvater türkischer Nationalität wird vorgeworfen, gemeinsam mit unbekannten Mittätern Senioren in Mülheim, Essen und Oberhausen betrogen zu haben. Mittäter riefen vermutlich aus der Türkei ausgesuchte Telefonnummern an, von denen sie hofften, dass ältere Menschen am anderen Ende abheben würden. In diesen Fällen gaben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.10.18
  • 376× gelesen
Ratgeber
2 Bilder

Berufsberatung kostenlos und mit Humor

Die "Lange Nacht der interkulturellen Berufsberatung" fand erneut in Essen statt, und zwar erstmalig in den Räumen der Agentur für Arbeit am Berliner Platz. Berater unterschiedlicher Einrichtungen sowie öffentliche Arbeitgeber boten jungen Menschen, die eine Ausbildung absolvieren möchten, Informationen an. Bewerbungsmappen wurden gecheckt, Bewerbungsfotos gratis angefertigt. Wie überhaupt das gesamte Angebot kostenlos war. Ein Clown sorgte während der Wartezeiten für...

  • Essen-Süd
  • 02.10.18
  • 102× gelesen
  • 1
Sport
38 Bilder

Aachen verlängert Essens Negativlauf

Am Sonntagnachmittag verloren die Essener das Traditionsduell gegen Alemannia Aachen mit 0:1. Nach Fünf Dreiern ließ Essen nun fünf sieglose Spiele (0/2/3) folgen. Damit verabschiedet sich RW Essen mit sieben Punkten Rückstand auf Viktoria Köln erst einmal aus dem Titelrennen. Das Traditionsduell am sonnigen Sonntagnachmittag lockte viele Rot-Weise ins Stadion Essen an der Hafenstrasse und auch der Gästeblock war voll mit Aachener Anhängern: Insgesamt waren es 10.077 Zuschauer Das...

  • Essen-Nord
  • 01.10.18
  • 49× gelesen
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Die Verantwortlichen des SOS-Kinderdorfzentrums an der Hammacherstraße freuen sich, dass bald mit der Einrichtung der Räume begonnen werden kann.

SOS-Kinderdorfzentrum: 'Kleine' Eröffnung mit Adventsmarkt am 30. November

An der Hammacher Straße, gleich nördlich der Innenstadt, steht das ehemalige Förderturmhaus 2. Am 1. Januar ist dort das SOS-Kinderdorfzentrum eingezogen. Die Lage ist für den SOS-Kinderdorf e.V. eher untypisch, sind die meisten Einrichtungen des Vereins doch abseits der Innenstadt, also außerhalb gelegen. Aber genau darum geht es bei dem neuen Konzept der Einrichtung: dort zu sein, wo man gebraucht wird. Schon seit Jahresbeginn erhalten Kinder in dem Haus Förderung bei der Bewältigung...

  • Essen-Süd
  • 01.10.18
  • 163× gelesen
Vereine + Ehrenamt
Vor zehn Jahren gründete der Essener Arzt Dr. Sven Volkmuth (rechts) den Verein Chance for Growth.
2 Bilder

Chance for Growth: "Kein Kind soll hungrig lernen"

Chance for Growth - diesen Namen trägt ein Essener Verein, der vor nunmehr zehn Jahren gegründet wurde. Seine Ziele sind die finanzielle und ideelle Unterstützung von Kindern und Frauen in unterentwickelten Regionen, insbesondere auf den Philippinen und in Indien . Ein besonderer Schwerpunkt des aktuell 42 Mitglieder zählenden Vereins ist die Isla Verde auf den Philippinen. Zu den Hintergründen der Arbeit sowie über die jüngste Reise auf die Isla Verde hat der Stadtspiegel dem 1. Vorsitzenden...

  • Essen-West
  • 26.09.18
  • 216× gelesen