Direkt am Alltag der Familien: Tagesgruppe "ConneXXion" mit neuem Konzept und Standort

Anzeige
Birgit Dienes (v.l., ConneXXion), Sven Diedenhofen (Bereichsleitung teilstationäre und stationäre Jugendhilfe), Dr. Björn Enno Hermans (Geschäftsführer SKF), Mareike Witt (ConneXXion), Alexandra Pfeiffer (Einrichtungsleitung ConneXXion) und Alexander Klatt (ConneXXion)
"ConneXXion", das pädagogisch-therapeutische Angebot für Jugendliche ab 12 Jahren, ist mit neuem Konzept in neue Räume in der Bäuminghausstraße 66 umgezogen. Das neue Konzept passt Erziehungshilfe direkt an den Alltag der Familien an und sieht drei Tage in der Einrichtung und zwei Tage direkt in den Familien vor.

Die Tagesgruppe "ConneXXion" ist ein pädagogisch-therapeutisches Angebot für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren. In der Tagesgruppe werden Jugendliche und Familien in schwierigen Lebenssituationen unterstützt. Im Mittelpunkt steht die individuelle Förderung und Arbeit mit den Jugendlichen und deren Familien. "ConneXXion" ist an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Jugendpsychiatrie angesiedelt, die Gruppe bietet zehn Plätze für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Die Aufnahme der Kinder und Jugendlichen erfolgt durch Anfrage der zuständigen Mitarbeiter/innen der sozialen Dienste. Das Angebot ist eng vernetzt mit anderen Helfersystemen und bietet auch eine Elternberatung sowie familientherapeutische und psychologische Begleitung.

Das neue innovative Konzept der Tagesgruppe passt die Erziehungshilfe an den Alltag der Familien an. An drei Tagen gibt es ein strukturiertes Angebot in den Räumen der Tagesgruppe für die Kinder und Jugendlichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der individuellen Förderung der Beteiligten im Gruppenalltag. An den zwei anderen Tagen findet die Arbeit direkt in den Familien statt. Dies fördert die Übertragbarkeit in den Alltag der Familien.

In den neuen zentral gelegenen Räumen in der Bäuminghausstraße 66 verfügt die Einrichtung über eine Küche mit großem Essbereich, Büro, Besprechungsraum für die Therapien und Familiengespräche, Chillout-Raum, Lernraum, Jugendraum, Boxraum sowie drei Toilettenräume. Die Einrichtung liegt im nördlichen Teil von Essen und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, die U-Bahnhaltestelle befindet sich direkt vor der Tür.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.