11. Special Olympics NRW Schwimmfest - DJK Franz Sales Haus ist Ausrichter im Bad am Thurmfeld - Viel Prominenz hat sich angesagt

Anzeige
Essen: Bad am Thurmfeld | 11. Special Olympics NRW Schwimmfest -
DJK Franz Sales Haus ist Ausrichter im Bad am Thurmfeld
Viel Prominenz hat sich angesagt

Am Samstag, 19. November, findet im „neuen“ Sportbad Am Thurmfeld das 11. Special Olympics NRW Schwimmfest für Schwimmerinnen und Schwimmer mit geistiger Behinderung aus ganz Nordrhein-Westfalen statt. Veranstalter ist Special Olympics NRW, Ausrichter der integrative Sportverein DJK Franz Sales Haus Essen.

Das Schwimmfest gilt als Anerkennungswettbewerb für die Nationalen Spiele von Special Olympics Deutschland 2018 (Austragungsort steht noch nicht fest). 150 Teilnehmende mit geistiger Behinderung werden in allen Alters- und Leistungsklassen um die Medaillen wetteifern.

Der Wettbewerb beginnt traditionell um 9 Uhr mit der Eröffnungsfeier. Hallensprecher Rainer Grebert freut sich, den Schirmherrn, Oberbürgermeister Thomas Kufen, die Schwimmerinnen Isabelle Härle, Caroline Ruhnau und weitere Schwimm-Asse zu begrüßen.

Die drei Special Olympics Elemente „Eid“, „Fahne“ und „Feuer“ werden von Weltklasse-Schwimmerinnen und -Schwimmern begleitet.

Gemeinsam wird der Eid der Spiele gesprochen, mit dem die Sportler eine Lebenseinstellung ausdrücken, die täglich zu beweisen ist: „Ich will gewinnen, doch wenn ich nicht gewinnen kann, so will ich mutig mein Bestes geben.“

Höhepunkt der Eröffnungsfeier ist der Fackellauf und das Entzünden des Special Olympics Feuers. Wer die Fackel ins Thurmfeld-Bad trägt - dieses Geheimnis wird erst kurz vor der Zeremonie gelüftet.

Die Wettbewerbe beginnen um 9:30 Uhr, zunächst mit dem offiziellen Startschuss durch Oberbürgermeister Thomas Kufen und dann mit den Klassifizierungen (Vorläufe).

Ab 13:30 Uhr geht’s dann Schlag auf Schlag mit den Finals um Medaillen weiter. Auch hier werden die Athletinnen und Athleten auf viel Prominenz treffen. Auf die Übergabe der Medaillen freuen sich schon u. a. die frühere international erfolgreiche Eistänzerin Stephanie Fischer (früher Rauer), der ehemalige Weltklasseschwimmer Wolfgang Kremer, Essens Ex-Polizeipräsident und Kuratoriumsmitglied im Franz-Sales-Haus Michael Dybowski und weitere Essener Prominente.

Traditionen werden bei Special Olympics groß geschrieben. Deshalb verabschieden sich nach der letzten Siegerehrung alle Beteiligten gemeinsam im Rahmen einer kleinen Abschluss-Zeremonie. Dabei kommt noch einmal der Athletensprecher zu Wort, die Special Olympics Fahne wird eingeholt und das Feuer erlischt. „It‘s time to say good bye“; bis zum nächsten Mal.

„Für die Sportler ist dieser Schwimmwettbewerb ein großer Spaß und eine riesige Motivation“, erklärt Ewald Brüggemann, sportlicher Leiter der DJK Franz Sales Haus. Aus seinem Verein nehmen zehn Schwimmer teil und erhoffen sich eine möglichst gute Platzierung. „Die Stimmung beim Schwimmtag ist in jedem Jahr einfach klasse“, berichtet Brüggemann. „Im Wasser geben die Sportler ihr Bestes und freuen sich riesig, wenn ihre Leistung anschließend mit einer Medaille belohnt wird.“

Ohne die Unterstützung von ehrenamtlichen Kräften wäre diese Veranstaltung nicht möglich. Das Organisationsteam der DJK Franz Sales Haus Essen freut sich darüber, dass sich mehr als 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer am Schwimmfest beteiligen werden. Ein besonderer Dank geht schon jetzt an das B.M.V. Gymnasium, dessen Schülerinnen dazu beitragen, dass dieser besondere sportliche Event gelingen kann.



11. Special Olympics NRW Schwimmfest 2016 - Zeitplan:

09:00 Uhr: Eröffnungsfeier
09:30 - 12:30 Uhr: Wettbewerbsabschnitt I (Klassifizierungen)
13:30 - 17:30 Uhr: Wettbewerbsabschnitt II (Finals)
mit Siegerehrungen nach jedem Lauf
17:30 Uhr: Abschluss-Zeremonie
18:00 Uhr Ende der Veranstaltung
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.