2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga - Neuzugang bei den Bears: U23 Weltmeister Dominik Zielke spielt mit Doppellizenz - Bears lassen trotzdem Punkte in Bonn

Anzeige
Essen: Sporthalle Nord-Ost-Gymnasium | 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga - Neuzugang bei den Bears:
U23 Weltmeister Dominik Zielke spielt mit Doppellizenz -
Bears lassen trotzdem Punkte in Bonn

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga unterlagen die Hot Rolling Bears Essen am sechsten Spieltag beim ASV Bonn mit 54:69 (15:18, 10:21, 15:14, 14:16) und stagnieren weiterhin auf dem sechsten Platz.

Nachdem es den Verantwortlichen gelungen war, sich unter der Woche mit RBC Köln 99ers darauf zu einigen, dass U23 Nationalspieler und Weltmeister Dominik Zielke, mit einer Doppellizenz ausgestattet wird, konnte der Revierklub den 2,5-Punkte-Spieler bereits in Bonn einsetzen.

Die Bears begannen mit der „Starting Five“ der vergangen Wochen, kamen aber nicht wie gewohnt in die Partie und lagen schnell zurück. Nach einer Auszeit stellten die Essener taktisch um und konnten den Rückstand bis zur Viertelpause auf 15:18 verkürzen.

Im zweiten Viertel versuchten die Essener die gut aufgelegten Center der Bonner, mit der Aufstellung der ersten Minuten aus dem Spiel zu nehmen, doch klappte dies erneut nicht. Schnell schraubte der Gastgeber das Ergebnis in die Höhe und ging mit einem verdienten 39:25 in die Halbzeitpause.

Die Bears mussten reagieren und stellten erneut um. Zwar zeigten die Umstellungen ihre Wirkung, doch gelang es nicht die gegnerischen Center M. Güntner und O. Hoffmann aus dem Spiel zu nehmen. Beide kamen gemeinsam auf 45 Punkte und erschossen die Bears fast im Alleingang.

Auf Seiten der Essener erzielte "Neu-Bär" Dominik Zielke zwar sechs Punkte, konnte aber am Ende auch nicht die 54:69 Niederlage der Bears verhindern.

Trainer Mimoun Quali: "Heute haben wir nicht gut gespielt und uns viel zu häufig einfache Körbe einschenken lassen. Viele Spieler haben nicht ihre Normalform gebracht, die nötig gewesen wäre, um den ASV Bonn wirklich in Bedrängnis zu bringen. Wir müssen das Spiel jetzt abhaken und uns auf das Spiel gegen die Achim Lions konzentrieren."

Die Punkte erzielten: Pungercar (17), Quali (12), Dogan (8), Zielke (6), Dahle (4), Hillmann (2), Schaake (2), Baumann (2), Briel (1), Gorczynski

2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga-Nord: Ergebnisse uns Tabelle – 6. Spieltag:
Jena Caputs - ASV Bonn 51 : 39 (27:20)
RSC Rollis Zwickau - ASV Bonn 52 : 70 (21:43)
RSC Osnabrück - Jena Caputs 52 : 35 (22:17)
Achim Lions - SG Ahorn Panther Pad/Bi 38 : 80 (16:46)
ASV Bonn - H.R.B. Essen 69 : 54 (39:25)
1. ASV Bonn 10 : 2 368 : 302
2. SG Ahorn Panther Pad/Bi 10 : 4 472 : 381
3. RSC Osnabrück 8 : 4 367 : 299
4. Jena Caputs 8 : 4 328 : 279
5. RSC Rollis Zwickau 6 : 8 427 : 493
6 .H.R.B. Essen 4 : 8 334 : 364
7. Baskets 96 Rahden 4 : 8 323 : 389
8. Achim Lions 0 : 12 322 : 434
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.