Fußballaction bei der 26. Trofeo Mediterráneo

Anzeige
Ostern stand ganz im Zeichen des runden Leders.

Vom 28. März bis zum 02. April 2015 trafen sich an der spanischen Mittelmeerküste
200 Mannschaften aus 9 Nationen, um gemeinsam einer Leidenschaft nachzugehen:
Fußball spielen.
Bei der 26. Trofeo Mediterráneo von KOMM MIT kickten mehr als 4.300 Teilnehmer
um die begehrten Altersklassenpokale und schlossen neue Freundschaften,
die weit über die Landesgrenzen hinaus reichen.

In den Osterferien nutzen zahlreiche Kinder- und Jugendmannschaften aus Deutschland
die Gelegenheit, unter dem Motto „ALLtogether – ein friedliches Miteinander und
gegenseitiger Respekt“ internationale Turniererfahrungen an der Costa de Barcelona – Maresme zu sammeln.
Dieses Jahr nahmen unsere D & C & B-Junioren an diesem großartigen Turnier teil.
Gemeinsam mit KOMM MIT, dem offiziellen Kooperationspartner des DFB im Bereich
der Jugendarbeit, reisten wir am späten Freitagnachmittag nach Spanien, um den Ball rund laufen zu lassen.
Bei der großen Eröffnungsfeier am Samstag wurden die Nationalhymnen aller teilnehmenden Nationen gespielt, sowie der Fair-Play-Eid stellvertretend für alle
Nachwuchskicker in verschiedenen Sprachen vorgetragen.
Anschließend eröffneten der F.K. Sopoti aus Albanien und der SV Elversberg aus Deutschland mit einer spannenden Partie das Turnier vor mehr als 4.500 Zuschauern.

Am Montag begann das Turnier auch für unsere Kicker.
An diesem Tag mussten unsere B1-Junioren gleich dreimal ran.
Im letzten Gruppenspiel schlug die Truppe von Dennis Bruhnke Marienfeld mit 3:1.
Unsere C1-Junioren gewannen ihr Auftaktspiel gegen den Polizei Sportverein Hannover mit 4:0.
Nachdem spiel gab es die legendäre Huuumba vom Björn Neumann.
https://www.youtube.com/watch?v=6EkDLAoXjUg.
Gemeinsam mit den Fans und Betreuern feierte man den Sieg.
Die D1-Junioren verloren ihre Auftaktbegegnung gegen den SV Alemannia Mariendorf mit 0:3.

Mit zwei Siegen am Dienstag qualifizierten sich unsere D1-Junioren für die K.O. Runde.
In der nächsten Runde traf man auf Fortuna Köln.
Dort schied die Truppe von Niklas Drexler ganz unglücklich aus.
Im zweiten Gruppenspiel spielten unsere C1-Junioren gegen Rosellen 1:1.
Das darauf folgende Spiel verlor unser Team gegen die Jfv RWD mit 2:3.
In der K.O. Runde traf man auf den Oberligisten Hammer SV.
Das Team von Pierre Arendt verlor das Spiel ganz unglücklich nach Elfmeterschießen.

Den Mittwoch nutzten wir für eine Besichtigung des legendären Camp Nou in Barcelona.
Ein absoluter Höhepunkt für unsere FCK-Kicker.
Welches Kind hat nicht mal den Traum, später als Spieler im Camp Nou auflaufen zu dürfen.

Nachdem wir das Stadion & Museum besichtigt haben, fuhren wir in die Innenstadt von Barcelona.
Dort angekommen nahmen wir an einer Stadtrundfahrt teil und lernten die Stadt Barcelona kennen.
Spät am Abend fuhren wir zum Hotel zurück und man ließ den letzten Abend bei einer gemütlichen Runde Billard ausklingen.
Am Donnerstagnachmittag ging es dann zurück in Richtung Heimat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.