Rollstuhlbasketball: Bears wollen sich mit Heimsieg aus der 2. Liga verabschieden - Nachwuchs-Bären stehen vor dem Aufstieg

Anzeige
Foto (H.J. Twiehaus / HRB): Bears wollen sich mit Sieg verabschieden
Essen: Sporthalle Nord-Ost-Gymnasium | Rollstuhlbasketball
Bears wollen sich mit Heimsieg aus der 2. Liga verabschieden
Nachwuchs-Bären stehen vor dem Aufstieg

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga stehen die Hot Rolling Bears Essen nach der knappen 50:59-Heimniederlage am letzten Wochenende gegen RSC Osnabrück als Absteiger fest (wir berichteten).

Trotzdem oder gerade deswegen wollen sich die Bears von ihren Fans mit einem Sieg im allerletzten Spiel der Saison verabschieden:

Sonntag, 22. März 2015, Anwurf 15.oo Uhr,
Hot Rolling Bears Essen – Emsland Rolli Baskets Meppen
in heimischer „Bärenhalle“,
der Sporthalle des Nord-Ost-Gymnasiums,
Katzenbruchstraße 77, 45141 Essen.

Meppen steht schön länger als Absteiger fest. Eine junge, sympathische Mannschaft, die erst 2014 in die 2. Bundesliga aufgestiegen war, verlässt nach einem Jahr wieder die Liga und kehrt in die Regionalliga zurück. Das Hinspiel in Meppen entschieden die Bears klar mit 87:74 für sich. Das Rückspiel zu Hause wollen sie natürlich auch gewinnen. Dazu Interims-Kapitän Markus Pungercar: „Wenn wir schon absteigen, dann wenigstens mit einem Sieg“.

Der 22. März 2015 ist noch einmal ein Doppelspieltag. Schon mittags um 12.oo Uhr spielt die Nachwuchsmannschaft der Bears in der Oberliga-West gegen RSC Osnabrück 2. Nach dem nie gefährdeten 54:47-Sieg am letzten Wochenende gegen den Spitzenreiter BSG Duisburg haben die Bears 2 die Tabellenspitze übernommen und haben alle Aussichten bei einem Sieg gegen Osnabrück in die Regionalliga aufzusteigen. In der Oberliga werden Spieltage zusammengezogen. Deshalb gibt es um 10.oo Uhr noch die Begegnung RSC Osnabrück 2 – RBC Köln 99ers 3.

Der Spieltag ist nicht nur Doppelspieltag, sondern auch „RWE-Tag“. Der Trikot-Co-Sponsor RWE Deutschland wird die Bären-Oberliga-Mannschaft mit neuen Trikots ausstatten und will insbesondere den „kleinen Bären-Fans“ den Spieltag durch ein paar Präsente versüßen.

Letzte Meldung:
Bei der diesjährigen Jahreshaupotversammlung der Bears wurde der 1. Vorsitzende Ronny Berger in seinem Amt bestätigt. Neu im geschäftsführenden Vorstand sind Oliver Briel als 2. Vorsitzender und Ahmet Boztepe als Geschäftsführer (beide sind Spieler in der 2. Mannschaft).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.