Rollstuhlbasketball: Inklusiver Nacht-Event der Hot Rolling Bears in Herne-Eickel

Anzeige
Foto (Martin Baier): Gute Stimmung herrschte beim Nacht-Event. Hier die Cheerleader des BTC Herne mit den Bears-Spielern
Essen: Sporthalle Nord-Ost-Gymnasium | Rollstuhlbasketball:
Inklusiver Nacht-Event der Bears in Herne-Eickel


Der Rollstuhlbasketball-Zweitligist Hot Rolling Bears Essen ist seit einem Jahr Kooperationspartner des inklusiven Gymnasium Eickel in Herne.

Basketball-Leistungskurse waren schon zu Gast beim Training, um „über den Tellerrand Basketball“ hinauszuschauen. Kleinere Gruppen haben die Bears auch bei den Heimspielen in der letzten Saison als Fans unterstützt.

Ein lang gehegter Plan, eine Abend- / Nacht-Veranstaltung in der Sporthalle des Gymnasiums durchzuführen, realisierte sich nun am letzten Wochenende. Die Schule hatte diese Veranstaltung zusammen mit den Bears gut vorbereitet. Einen stimmungsvollen Rahmen bildeten die Cheerleader vom BTC Herne.

„Meistertrainer“ Markus Pungercar hatte ein kleines Team zusammengestellt, das nach einem kurzen Warming-up den zahlreichen Gästen ein Demonstrationsspiel präsentierte. Bevor dann Schülerinnen und Schüler ins Spielgeschehen eingriffen, überreichte die Schulleiterin Magdalene von Merwyk einen Scheck an die Bears in Höhe von € 3.240,--. Der Betrag stammte aus dem traditionellen Spendenlauf der Schule aus Mai 2016.

Dazu Bears-Präsident Ronny Berger: „Mit so einer Summe hatten wir nicht gerechnet. Wir sind der Schule sehr dankbar. Der Betrag hilft uns weiter, um den höheren Etat in der 2.Liga etwas mehr abzusichern“.

Bei den abschließenden Spielen Schüler gegen Schüler, bei denen die Bears sich hilfreich in die Mannschaften einfügten, kam es nicht auf Ergebnisse an. Die Schüler erlebten Basketball einmal ganz anders, hatten viel Spaß dabei und fiebern schon dem „Gasttraining“ demnächst in Essen in der Bären-Halle entgegen.

Eine rundherum gelungene Veranstaltung, da waren sich am Ende alle Beteiligten einig. Kommentar von Bears-Pressesprecher Rainer Grebert: „Eine schöne Veranstaltung. Schade, dass sie nicht in der Sporthalle eines Essener Gymnasiums stattgefunden hat.“
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.