Verkehrswacht-Aktion „Sicher zur Schule“

Anzeige
Der Auftakt der Aktion fand in der Kita Portendieckstraße statt mit OB Thomas Kufen, Vertretern der Verkehrswacht, der Polizei. (Foto: Debus-Gohl)
Essen: Kita Portendieckstraße |

Die zukünftigen Schulkinder der städtischen Kita Portendieckstraße erhielten als erste stellvertretend für alle rund 5.000 i-Dötze eine Broschüre der Verkehrswacht Essen zur Aktion „Sicher zur Schule“, die die Kinder auf ihren Schulweg vorbereiten soll.

"Wir freuen uns, dass es uns mit Unterstützung der Sparkasse Essen und Innogy nochmals gelungen ist, für alle Kinder der rund 250 Essener Kitas und deren Eltern zum Ende ihrer Kindergartenzeit diese Broschüre zu entwickeln", sagt Elke Treptau, Geschäftsführerin der Verkehrswacht.
Auf dem Bild zum Auftakt der Aktion die Vorschulkinder mit Oberbürgermeister Thomas Kufen (hinten v.l.), Polizeipräsident Frank Richter, Martina Naujoks von der Sparkasse, Rainer Hegmann von Innogy, Karl-Heinz Webels, Vorsitzender der Verkehrswacht, Silke Magdeburg-Schuster, Leiterin der Kita Portendieckstraße, Wolfgang Packmohr (Leiter Direktion Verkehr Polizei Essen), Martin Waltering (Leiter Unfallprävention/Opferschutz, Polizei Essen) sowie die stellvertretende Kita-Leiterin Ronja Waltering.  
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.