CDU Kupferdreh/Byfang: Wahlkampfmarathon am Wochenende

Anzeige
Am Samstag und Sonntag war das CDU-Kalweit-Team on Tour, um im Rahmen der ersten Hausbesuche den unmittelbaren Bürger-Dialog zu praktizieren. Unter dem Motto "Wenn der Ratsherr zweimal klingelt" wurden in Dilldorf über 50 Haushalte besucht. Sophie Hemmer und Raphael Kömp von der Jungen Union begleiteten den CDU-Vorsitzenden Ratsherrn Dirk Kalweit über mehrere Stunden am Samstag.
Die letzte Runde im Wahlkampfmarathon der CDU Kupferdreh/Byfang ist eingeläutet. Der Countdown für die Europa-, Kommunal- und Integrationswahl am 25. Mai 2014 läuft. Bereits seit dem Herbst des letzten Jahres fanden viele Informationsveranstaltungen zu den Wahlen statt, doch knapp drei Wochen vor der Wahl bedeutet der „Wahlmarathon“ für viele ehrenamtlich tätige Mitglieder der CDU Kupferdreh/Byfang, dass es an den verbleibenden Wocheneden und an fast jedem Tag in der Woche nun Veranstaltungen und Aktionen gibt. Und so dokumentiert sich gerade in diesen Tagen für viele Freizeitpolitiker, dass Wahlkampfzeiten nichts für schwache Gemüter sind.

Wochenendwahlkampf von 8.00 Uhr morgens bis 22.00 Uhr abends

Und so waren die Byfanger, Dilldorfer und Kupferdreher Christdemokraten auch am letzten Wochenende wieder sehr aktiv, um im Gespräch mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern umfangreiche Informationen zur Europa-, Kommunal- und Integrationswahl anzubieten.

Am Samstagmorgen, dem 03. Mai 2014, um 8.00 Uhr, ging es mit der Besorgung des neuen und zusätzlichen Informationsmaterials los, um pünktlich ab 9.00 Uhr - im Rahmen des traditionellen Bürger-Informationsstandes an der Kupferdreher Straße –allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern für Fragen, Anregungen und Stellungnahmen zu den Wahlen zur Verfügung zu stehen. Im Jahr 2014 mittlerweile der 13. CDU-Bürger-Information-Stand der angeboten wurde. Neben den zahlreichen politischen Informationen gab es für die Kleinen mit Helium gefüllte Luftballons, die ein absoluter Hit bei den Wählern von Morgen waren. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen herrschte eine gute Stimmung bis in die Mit-tagsstunden. Nach dem Abbau des Informationsstandes ging das
CDU-Kalweit-Team dann on Tour.

Dirk Kalweit on Tour - Erste 50 Hausbesuche des Kalweit-Teams

Am Samstag und Sonntag des ersten Wochenendes im Monat Mai startete der Ratsherr Dirk Kalweit - jeweils in den Mittagsstunden - seine intensive Hausbesuchstour durch den Kommunalwahlkreis. Den Auftakt machte das
CDU-Kalweit-Team auf der Dilldorfer-Höhe, wo bei herrlichem Sonnenschein - mit garantierter Sonnenbrandgefahr - 50 Haushalte per pedes besucht wurden. Die JU-Mitglieder Sophie Hemmer und Raphael Kömp sowie zahlreiche CDU-Mitglieder begleiteten den CDU-Vorsitzenden über mehrere Stunden an beiden Tagen. Fortsetzung folgt.

Der Samstag endete - in der Zeit von 19.00 Uhr – 22.00 Uhr – mit erneuten Ausbesserungsarbeiten an beschädigten, verunzierten oder zerstörten Wahlplakaten, der Wahlkampftag.

Wie gut, dass es nach einem Marathon/Wahlmarathon auch die Zeit der Regeneration gibt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.