Burgaltendorf: Betrüger machte Beute mit dem Geldwechseltrick

Anzeige

Am Samstagmittag, 5. Oktober, sprach ein Mann einen 83-Jährigen in Burgaltendorf an und erbeutete durch einen Trickbetrug Bargeld.

Auf offener Straße verwickelte der Betrüger gegen 12.15 Uhr den Passanten, der zu Fuß auf der Alten Hauptstraße unterwegs war, in ein Gespräch. Mit der Bitte, einen Euro wechseln zu wollen, brachte der Trickbetrüger den 83-Jährigen dazu, sein Portemonnaie auf offener Straße herauszuholen und half ihm beim Wechseln des Geldes. Hierbei entwendete er einige Scheine aus der Geldbörse, was dem Senior zunächst gar nicht aufgefallen war. Erst als ein Zeuge (41) hinzukam, der den Diebstahl beobachtet hatte, stellte der 83-Jährige fest, dass er soeben Opfer eines Betrügers geworden war.

Der Trickbetrüger ist circa 45 Jahre alt und 165 cm groß. Der vermutliche Südländer ist von stabiler Statur, trug eine Brille und hatte ein gepflegtes Äußeres. Bekleidet war er mit einer Jeanshose, einem dunklen Sakko und einem hellen Hemd mit Krawatte.
Hinweise bitte an die Polizei Essen, Tel.: 0201/829-0
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.