Burgaltendorf

Beiträge zum Thema Burgaltendorf

LK-Gemeinschaft
Die „Laufband“ des Bistums Essen sorgt für das musikalische Programm.
2 Bilder

Flohmarkt statt Gemeindefest
Herz Jesu Burgaltendorf veranstaltet Gemeindeflohmarkt für guten Zweck

Da die Herz Jesu-Gemeinde auch in diesem Jahr coronabedingt kein Gemeindefest feiern kann, wurde die Idee eines „Stadtteilflohmarktes“ geboren. Teil des Erlöses der Veranstaltung geht an die Flutopferhilfe und für das Nikolaushaus in Tansania. Los geht es am Sonntag, 12. September, nach dem Open Air Gottesdienst um 10 Uhr vor dem Gemeindeheim. Von 12 bis 17 Uhr kann jeder, der sich angemeldet hat, vor der eigenen Haustür typische Flohmarktartikel verkaufen oder selbstgemachte Speisen anbieten....

  • Essen-Ruhr
  • 03.09.21
LK-Gemeinschaft
Bei der Führung werden unter anderem die baulichen Elemente der Burg gezeigt und beschrieben.

Dieter Bonnekamp lädt ein
Führung durch die Burgruine in Burgaltendorf

Am Sonntag, 22. August, lädt Dieter Bonnekamp zu einer Führung durch die Burgruine in Burgaltendorf ein. Start ist um 11.30 Uhr in der Vorburg. Es werden die baulichen Elemente der Burg gezeigt und beschrieben. Dazu gehören der ursprünglich hochgelegene Eingang und der Treppenturm aus den verschiedenen Bauphasen. Das Verlies, ursprünglich Erdgeschoss, weist noch die Reste der Eckpfeiler auf, die einst ein Kreuzgewölbe trugen. Das spätere Erdgeschoss zeigt Ansätze des achtteiligen...

  • Essen
  • 16.08.21
Vereine + Ehrenamt
Ein Gastgeschenk für die Familie Koniecny, hier Vater Damian, zum Einstand vor historischer Kulisse
4 Bilder

Quartettverein „Frohsinn“ optimistisch
Jahreshauptversammlung beim burgaltendorfer Chor

Endlich abgehakt! Ein für alle Musikschaffende, von Profimusikern bis Laienchören tristes Jahr 2020, konnte nun mit der durch Corona bedingten verspäteten Jahreshauptversammlung beim Quartettverein „Frohsinn“ zu den Akten gelegt werden. Als positive Erinnerung bleibt sicher das Benefizkonzert im Januar in der evangelischen Kirche in Niederwenigern, für das der Chor viel Lob und Dank erntete. Nach den einleitenden Worten durch den Vorsitzenden Jürgen Scheele gedachten die Anwesenden den...

  • Essen-Ruhr
  • 01.07.21
  • 2
Blaulicht
Der Brand in der Küche einer Dachgeschosswohnung war schnell gelöscht.

Keine Verletzten bei Küchenbrand in Burgaltendorf
Feuer im Dachgeschoss

Am Sonntag, 28. März, wurde die Feuerwehr gegen 17 Uhr wegen eines verqualmten Treppenhauses an die Worringstraße gerufen. Bei Eintreffen der ersten Rettungskräfte hatte sich der Rauch von einer Dachgeschosswohnung ausgebreitet. Da nicht ausgeschlossen war, dass sich noch Personen in der Wohnung befinden, wurde umgehend ein Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr in die Wohnung geschickt. Parallel dazu verschafften sich Feuerwehrleute über eine Drehleiter Zugang durch ein Dachfenster. Die...

  • Essen-Ruhr
  • 29.03.21
Politik
Da fehlt doch was! Entlang der Holteyer Straße gibt es weder Fuß- noch Radwege.

SPD-Ratsherr Malburg fordert Tempo für Rad-/Gehweg an der Holteyer Straße
Zuschüsse nicht entgehen lassen

Täglich komme es zu gefährlichen Situationen für Fußgänger und Radfahrer an der Holteyer Straße in Burgaltendorf, wie SPD-Ratsherr Ulrich Malburg weiß. Das Fehlen von Geh- und Radwegen sowie widerrechtlich geparkte Fahrzeuge führten oft zu kritischen Begegnungen. „Dabei sind Fußgänger und Radfahrer auf dem beliebten Streckenabschnitt besonders gefährdet“, so der SPD-Politiker aus Burgaltendorf. Die Holteyer Straße verbindet Burgaltendorf mit dem Radwegenetz an der Ruhr und ist Teil der...

  • Essen-Ruhr
  • 01.03.21
LK-Gemeinschaft
Ein Betreuungsangebot für Senioren und an Demenz erkrankte Menschen.
2 Bilder

Es gibt noch freie Plätze
Neue cse-Tagespflege eröffnet in Burgaltendorf

Zum 1. Februar hält eine neue cse (Caritas Sozialdienst katholischer Frauen Essen - cse gGmbH)-Tagespflege Einzug in Burgaltendorf. Mit der Tagespflege Edith Stein bietet der Träger damit ein zweites Betreuungsangebot für Senioren und an Demenz erkrankte Menschen. Mitte Oktober 2020 fiel der Startschuss für die Einrichtung.  Mit einem Tag der offenen Tür am 1. Februar öffnet die neue cseTagespflege in der Mölleneystraße 26 in Burgaltendorf ihre Pforten. Zwischen 8 und 16 Uhr gestalten die Gäste...

  • Essen-Ruhr
  • 27.01.21
Vereine + Ehrenamt
Hans Köstering hat als Leiter der Rotkreuz-Bereitschaft Burgaltendorf den Sanitätsdienst der Byfanger Kevelaer-Wallfahrt ins Leben gerufen und pilgerte auch im hohen Alter noch abschnittsweise mit.

Nachruf auf einen Essener Wohltäter
Über acht Jahrzehnte Rotkreuz-Helfer: Hans Köstering starb im Alter von 98 Jahren

Am 11. Januar ist Hans Köstering im Alter von 98 Jahren gestorben. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes hat viel geleistet für Essen und weit darüber hinaus. Über 80 Jahre lang hat er sich ehrenamtlich als Rotkreuz-Helfer engagiert, für diesen Einsatz erhielt er das Ehrenabzeichen des Deutschen Roten Kreuzes. Hans Köstering hat während seines langjährigen Engagements viele Akzente gesetzt, um das Leben der Menschen in Essen zu verbessern. Er war Mitbegründer des Behindertenfahrdienstes des DRK...

  • Essen-Ruhr
  • 20.01.21
  • 1
Ratgeber
Das DRK ruft zur Blutspende auf.

Rotes Kreuz ruft zum Mitmachen auf
In Coronazeiten zählt jede Blutspende

In den vergangenen Monaten ist es mit vereinten Anstrengungen gelungen, die Versorgung schwerkranker Patienten mit Blutkonserven zu garantieren. Das Rote Kreuz dankt allen Menschen, die mit ihren Blutspenden dazu beigetragen haben und weist darauf hin, dass es auch in der Impfphase weiter wichtig ist, Blut zu spenden. Auf allen Blutspendeterminen werden die Corona-Schutzmaßnahmen weiterhin umgesetzt. Dazu gehört weiterhin auch das Tragen einer Mund-Nasen-Maske. "Das Gesundheitssystem kann nicht...

  • Essen-Ruhr
  • 06.01.21
LK-Gemeinschaft
Dicht an dicht stehen die Sternsinger vor ihrer Aussendung zusammen in der Kirche. Das wird es in diesem Jahr nicht geben. Die Gemeinde Herz-Jesu hat sich aber Alternativen überlegt.

Segenspäckchen, Walk-along und Drive-in
Sternsingen mal anders in Burgaltendorf

„Heller denn je“ ist ein Leitspruch der Sternsinger während der Coronapandemie. Beispielland ist in diesem Jahr die Ukraine und besonders in den Blick genommen werden die Kinder von Arbeitsmigranten, die zum Teil viele Monate ohne ihre Eltern leben müssen. „Wir haben lange überlegt und immer wieder umgeplant“, sagt Christiane Struzek vom Vorbereitungsteam der Herz-Jesu Gemeinde. „Es ist kompliziert aber nichts machen war zu keinem Zeitpunkt eine Alternative und das haben uns auch die vielen...

  • Essen-Ruhr
  • 04.01.21
Vereine + Ehrenamt
"Schwarzer Ritter" der Burg: Die HBV-Vorstandsvorsitzenden Frank Meuwsen (l.) und Rolf Siepmann (r.) dankten Alt-Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel (v.) für seine Unterstützung der Vereinsaktivitäten des Heimat- und Burgvereines Burgaltendorf in den zurückliegenden Jahren.

Heimat- und Burgverein Burgaltendorf dankt für Unterstützung in den vergangenen Jahren
"Schwarzer Ritter" für Alt-Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel

In Corona-bedingt sehr kleinem Kreis ehrte der Heimat- und Burgverein Burgaltendorf vor kurzem Alt-Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel für seine Unterstützung der Vereinstätigkeiten in den vergangenen Jahren. Die Vorstandsvorsitzenden Rolf Siepmann und Frank Meuwsen überreichten ihm die handgemachte Statue eines schwarzen Altendorfer Ritters und baten ihn, sich in das Große Buch des HBV einzutragen. „Der Vorstand des Heimat- und Burgvereins sieht der neuen Ära der Bezirkspolitik und ihren...

  • Essen-Steele
  • 17.12.20
LK-Gemeinschaft
Fleißig gebastelt wurde in der Comeniusschule in Burgaltendorf.
3 Bilder

In der Comeniusschule wurde fleißig gebastelt
Basar im Kleinformat

Fleißig gebastelt wurde in der Comeniusschule in Burgaltendorf. Die Werke wurden im Rahmen eines kleinen Weihnachtsbasars bei REWE Stilleke vorgestellt und verkauft. Zusätzlich gab es auch einen kleinen Kunstkallender "Comenius Art" 2021. Käufer können im nächsten Jahr jeden Monat ein von den Schülern angefertigtes Kunstwerk in limietierter Auflage bewundern. Simone Hahn und Gesa Kiesewetter (Foto): "Der Erlös aus dem Verkauf der Bastelarbeiten und des Kunstkallenders ist für die...

  • Essen-Ruhr
  • 11.12.20
Sport
Auf der Vorburg steht der große Weihnachtsbaum der Werbegemeinschaft und auf dem Turm erstmals eine vier Meter hohe LED-Turmtanne, die jeden Tag ab 17 Uhr über dem Dorf leuchtet. Foto: HBV / Siepmann

Heimat- und Burgverein Essen-Burgaltendorf
Adventsaktion: Die Burg muss in jedes Fenster!

Der Heimat- und Burgverein (HBV) macht es ab sofort möglich, sich zur Adventszeit das „Weihnachtliche Burgaltendorf“ im Kleinen zu Hause selbst zu basteln. „Wenn die Burgaltendorfer in diesem Jahr nicht zur BurgWeihnacht kommen können, dann muss die BurgWeihnacht eben zu ihnen kommen“, erklärt Rolf Siepmann, Pressesprecher des HBV, die Idee dahinter. Der Modellbau-Experte des Vereins, Siegfried Lyhs, hat dazu einen Bastelbogen entwickelt mit einer Häusersilhouette inklusive maßstäblichem...

  • Essen-Steele
  • 26.11.20
  • 1
  • 3
Kultur
Elisabeth Heming-Roß hat die Puppenstuben schon auf den Transport nach Borbeck geschickt. Dass die Präsentation im nächsten Jahr möglicherweise nachgeholt wird, findet sie gut. „Ich bin Optimistin und lasse mich in meinem Engagement nicht stoppen. Somit bleibt mir nun Zeit, die Ausstellung ganz in Ruhe aufzubauen.“ Denn über den Winter bleiben die Puppenstuben erst einmal in der Alten Cuesterey stehen.
2 Bilder

Weihnachtsausstellung mit Sammlerin aus Burgaltendorf abgesagt - Nachholtermin in 2021 möglich
Lichter bleiben in der Alten Cuesterey in Borbeck bleiben weiter aus

Anfang März haben sie auf dem roten Sofa Platz genommen: Die Künstler der Gruppe 3+ und ihre Gäste. Doch die geplante Gemeinschaftsausstellung in der Alten Cuesterey in Borbeck fand bereits nicht mehr statt. Der Corona-Lockdown hatte Künstlern wie Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung gemacht. von Christa Herlinger Damals gingen die Lichter komplett aus in dem Kulturhaus am Weidkamp, das sonst regelmäßig verschiedenen Gruppen als Treffpunkt dient, in dem Konzerte, Vorträge und...

  • Essen-Borbeck
  • 13.11.20
Politik
Treten als Fraktion in der BV Ruhrhalbinsel an: Hans Rohrand (EBB) und Christian Mertens von der FDP.  Foto: privat

Gemeinsames Auftreten in der BV VIII
FDP und EBB bilden Fraktion auf der Ruhrhalbinsel

Die in die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk VIII gewählten Vertreter von FDP und EBB-FW, Christian Mertens und Hans Rohrand, haben eine gemeinsame Fraktion gegründet. Sie wollen in den nächsten fünf Jahren in der BV Ruhrhalbinsel ihre politische Arbeit eng abstimmen, gemeinsam auftreten und agieren. "Auf Augenhöhe mit den anderen Fraktionen"Der Zusammenschluss stärkt ihren politischen Einfluss und ihren rechtlichen Status in der Bezirksvertretung. „Wir treten damit auf Augenhöhe mit den...

  • Essen-Ruhr
  • 05.11.20
Kultur
Hübsch, aber leider falsch: HBV-Sprecher Rolf Siepmann stellt das Wappen ins Museum. Foto: privat
2 Bilder

Der Maibaum in Burgaltendorf bekommt das Wappen der alten Ritter
Rot statt Weiß!

Die Geno-Bank lässt derzeit den von ihr in 2011 gestifteten Maibaum auf dem Burgaltendorfer Marktplatz generalüberholen. Auf Bitten des Heimat- und Burgvereins wird die Gelegenheit genutzt, das bisher „falsche“, weiße Stadtteilwappen gegen das richtigerweise rotgrundige auzutauschen. „Die Herren von Altendorf führten drei silberne Pferdepramen auf rotem Schild“, erklärt HBV-Sprecher Rolf Siepmann. Solche Nüsternklemmen zum Zähmen von Wildpferden galten heraldisch als Zeichen von Herrschaft....

  • Essen-Ruhr
  • 27.10.20
Vereine + Ehrenamt
Der Maibaum auf dem Burgaltendorfer Marktplatz ist ein toller Hingucker.

Auf Burgaltendorfer Marktplatz
Maibaum wird ausgetauscht

Anlässlich ihres 125- jährigen Bestehens ließ die GENO BANK im Jahr 2011 den Marktplatz in Burgaltendorf neugestalten. Teil des Projektes war die Aufstellung eines Maibaums als ganzjähriges Zeichen des Engagements der Gewerke und Bürger für ihren Stadtteil. Alle Vereine wurden seinerzeit angefragt, ob sie mit ihrem Vereinslogo am Maibaum präsent sein wollten. Die Vereine, die sich gemeldet haben, wurden auf Emaille-Schildern abgebildet. Ergänzt wurde der Maibaum um die Symbole ortsansässiger...

  • Essen-Ruhr
  • 09.10.20
LK-Gemeinschaft
Den Stollen "Altendorf 1863" findet auch der Nachwuchs spannend...

Zu Schächten, Sagen, Stollen und alten Siedlungsspuren
Führung durch Burgaltendorf mit Dieter Bonnekamp

An den Rand Burgaltendorfs geht die Führung, die Dieter Bonnekamp am Samstag, 17. Oktober, anbietet.  Start des ca. zweieinhalbstündigen Rundgangs ist um 15 Uhr im kleinen Park an der Burg, gegenüber dem REWE-Markt. In seiner humorigen Art möchte Bonnekamp von alten Schulen, Schulmeistern und ihren Auflagen, von Bergwerken und ihren holländischen Gründern, von Trinkwassergewinnung, Abwasserreinigung und vieles andere berichten.  Festes Schuhwerk wird empfohlen. Die Teilnahme ist kostenlos,...

  • Essen-Ruhr
  • 07.10.20
  • 1
Kultur
Neue An- und Einsichten der Hörder Burg gibt es ab sofort auf der Webseite des Heimatvereins.

Kurzfilm
Mit der Drohne durch die Burg fliegen

Am Tag des Offenen Denkmals am vergangenen Sonntag war, Corona geschuldet, in vielen Gebäude in Dortmund nur ein virtueller Besuch möglich. Dass dabei auch ganz besondere An- und Einsichten entstehen können, zeigt der Hörder Heimatverein auf seiner Seite am Beispiel der Hörder Burg. Mit Hilfe des Stadtheimatpflegers Dr. Mathias Austermann hat der Heimatverein eine eigene Seite zum Thema erstellt, die erst seit wenigen Tagen online ist. Berichtet wird über die Geschichte der Burg vom Mittelalter...

  • Dortmund-City
  • 14.09.20
Kultur
14 Bilder

Chorarbeit in der Pandemie
Jeder Sänger als Solist - Eine Erfahrung

Wie allseits bekannt ist, leidet auch die Kulturszene unter den Folgen der Coronapandemie. Nicht anders ergeht es deshalb den vielen Chören, deren Aktivitäten seit sechs Monaten sozusagen "auf Eis" liegen. Das bedeutet nicht nur auf Chorproben zu verzichten, Konzerte abzusagen, sondern auch soziale Kontakte hinten anzustellen. Nicht anders ergeht es den Sängern des Quartettverein "Frohsinn". Viele sehnten sich geradezu nach einer Möglichkeit, die unterbrochenen Chorproben wieder aufzunehmen....

  • Essen-Ruhr
  • 19.08.20
  • 1
Politik
5 Bilder

Präsenz- und Online-Kombination
Politischer Stammtisch mit Frank Müller

Das Coronavirus beeinflusst unseren Alltag nach wie vor erheblich. Die Diskussionen um den richtigen gesellschaftlichen Umgang mit dem Virus und insbesondere darum, wann und wie Lockerungen der Beschränkungen stattfinden sollen, gewinnen an Schärfe. Wie ist Ihre Haltung dazu? Und haben Sie möglicherweise eigene Erfahrungen mit den Hilfsangeboten von Kommune oder Land gemacht? Ihr direkt für den Essener Südosten gewählte Landtagsabgeordnete Frank Müller (SPD) nimmt sich Ihrer Fragen und...

  • Essen
  • 03.06.20
Politik

Kommunalpolitisches GESICHT zeigen in Zeiten der Krise – Neue Wege in der Gremienarbeit - ein Diskussionsvorschlag!

CDU-Politiker Dirk Kalweit schlägt öffentliche Sitzung der Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel via Videokonferenz vor! Eine transparente, interessante, meinungsreiche und ergebnisorientierte politische Debattenkultur sowie eine ausgewogene Informationspolitik sind die Treib- und Schmierstoffe im Motor der Demokratie. Doch gerade in Zeiten der Corona-Krise, in der weitestgehend alle Sitzungen des Rates und dessen Ausschüsse sowie der Bezirksvertretungen ausfallen, die gremienbezogene Kommunalpolitik...

  • Essen-Ruhr
  • 03.04.20
Sport
12 Bilder

Das tolle Wetter genutzt.
Laufen auch für die Seele

Ich bin heute mir meiner Lauffreundin Birgit  wieder eine schöne Runde gelaufen. Bei herlichem Wetter haben wir, trotz Corona , das Erwachen der Natur genossen.  Das tut nicht nur dem Körper , sondern auch der Seele gut. So haben wir gleichzeitig Kraft für kommende Aufgaben getankt. Die Stimmung draußen ist übrigens Recht entspannt. Alle halten sich an die Auflagen. Mehr als die erlaubten 2 Personen , mit Ausnahme von Familien mit Kindern , sind uns nicht begegnet. Die Mindestabstände werden,...

  • Essen-Steele
  • 28.03.20
  • 5
  • 2
Sport
Enzo Wirtz traf an seinem 24. Geburtstag doppelt.

Viertelfinal-Derby im Fußball-Niederrheinpokal
RWE deklassiert Burgaltendorf mit 9:1

Nach dem Oberligisten 1. FC Kleve hat Regionalligist Rot-Weiss Essen als zweiter Club das Halbfinale im Fußball-Niederrheinpokal erreicht. Nach dem 9:0-Kantersieg im Achtelfinale gegen den Oberligisten SV Schonnebeck deklassierten die Bergeborbecker im Viertelfinale vor 2748 Zuschauern im Stadion Essen den Landesligisten SV Burgaltendorf mit 9:1 (4:1). Drei Oberligisten hatten die Burgaltendorfer im laufenden Wettbewerb bereits ausgeschaltet, und auch gegen den haushohen Favoriten ging der...

  • Essen-Borbeck
  • 05.12.19
Sport
 Einen Fanschal zum Pokalknüller gegen RWE hat der SV Burgaltendorf fertigen lassen.

Viertelfinale im Niederrheinpokal gegen SV Burgaltendorf
RWE geht ausgeruht ins Derby

Ausgeruht geht Fußball-Regionalligist Rot-Weiss am Donnerstag, 5. Dezember, um 19.30 Uhr in das Viertelfinale des Fußball-Niederrheinpokals gegen den SV Burgaltendorf. Das für den vergangenen Sonntag geplante Regionalliga-Gastspiel beim TuS Haltern war wegen Unbespielbarkeit des Rasens in der Mondpalast-Arena in Wanne-Eickel abgesagt worden. Doch nicht nur deshalb sind die Bergeborbecker gegen den um zwei Klassen tiefer angesiedelten Landesligisten haushoher Favorit. Erneut können sie im...

  • Essen-Borbeck
  • 03.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.