Auf zum Burgfest

Anzeige
Am kommenden Wochenende wird den Besuchern des Burgfests wieder ein tolles Bühnenprogamm geboten. Archivfoto: Lukas
Am kommenden Wochenende geht es in der Burg und drumherum wieder rund

Am diesem Wochenenende, 10. und 11. Juni, findet in Burgaltendorf zum 24. Mal das beliebte Burgfest statt. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher wieder ein abwechslungsreiches Programm auf der großen Bühne sowie im Burggraben und in der Burg.

Das erste Burgfest fand 1981 statt. Anfänglich wurde es jährlich veranstaltet, seit 2009 alle zwei Jahre - erst im Wechsel mit dem Familienfest, nun mit den Ritterfest. Im Unterschied zum Mittelalterfest wird das Burgfest allerdings von den Burgaltendorfer Vereinen und Gruppen ausgerichtet - die Leitung der Traditionsveranstaltung hat auch diesmal wieder der Heimat- und Burgverein.
Besonders sei hier das große Engagement von Horst Heuer (HBV-Vorstand) zu erwähnen, der in den letzten Wochen vor dem Fest gemeinsam mit seinem Helferteam die Ärmel ordentlich hochgekrempelt hat: Das Planungstreffen wurde koordiniert, die Genehmigungen bei den städtischen Ämtern wurden besorgt, Getränke sowie Grillgut und Kaffee eingekauft, Spannbänder aufgehängt, Wasserleitungen verlegt und vieles mehr.
Rolf Siepmann, Vorsitzender des Heimat- und Burgvereins: "Ohne Horst Heuer und seine fleißigen Männer gäbe es wahrscheinlich gar kein Burgfest mehr!"
Auf zwei musikalische Top-Acts dürfen sich die Besucher am kommenden Wochenende ganz besonders freuen: Am Samstaggabend (19.30 Uhr) tritt die Rock-Oldie Band "The Fellows" auf, die man fast schon zu den Burgfest-Veteranen zählen darf und die bestimmt wieder für eine tolle Stimmung sorgen werden.
Und am Sonntagnachmittag (16.10 Uhr) kommt es zu einem offenen Festausklang mit der Irish-Folk-Band "Ring of Kerry", die bereits eine feste Fan-Gemeinde in Burgaltendorf hat und mit irischen Sauf- und Raufliedern auch zum Mitsingen einlädt.
Auch für die kleinen Besucher gibt es wieder jede Menge Spiel und Spaß. Dafür sorgen die beliebten Klassiker wie Rollenrutsche und Schokokuss-Wurfmaschine, ein lustiges Ritterturnier der Burgaltendorfer Rittergruppe "Die Herren von Altendorf" und als besonderes Highlight die Wasserrutsche der Burgaltendorfer Pfadfinder.
Die Moderation des Burgfests übernimmt an beiden Tagen Markus Lehwald, der vielen Besuchern sicherlich in seiner Funktion als amtierender Burggraf der AKG Burgaltendorf (Altendorfer Karnevals Gesellschaft) bekannt sein dürfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.