Auf Sommertour mit Thomas Kufen

Anzeige
Unterwegs in den Stadtteilen: Thomas Kufen (links) kam nach Horst und wurde von (v. li.) Michaela Cornelius (Gemeindereferentin der katholische Pfarrgemeinde St. Joseph Horst/Eiberg), Jörg Ludwig (Vorsitzender der Märkische Turngemeinde Horst 1881 e.V.), Jutta Eckenbach (sozialpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion/CDU-Bundestagskandidatin) informiert und begleitet. Auch der Horster CDU-Ratsherr Friedhelm Krause (rechts) freute sich über den Besuch.
Essen: Horst |

Im Rahmen seiner Sommertour durch die Essener Stadtteile war der CDU-Fraktionsvorsitzende Thomas Kufen in Horst unterwegs.


Im Mittelpunkt standen Gespräche mit der katholischen Kirchengemeinde Sankt Joseph, dem mitgliederstärksten Essener Sportverein Märkische Turngemeinde Horst 1881 e.V. (MTG Horst) und den Werkstätten für Menschen mit Behinderung des Franz Sales Hauses. Begleitet wurde Thomas Kufen dabei vom örtlichen CDU-Ratsherrn Friedhelm Krause, der sozialpolitischen Sprecherin der CDU-Fraktion, Jutta Eckenbach (Bundestagskandidatin im Essener Nord-Osten) sowie der CDU-Ratsfrau Evelyn Heep und der Bezirksvertreterin Nicole Markner.
Thomas Kufen, CDU-Fraktionsvorsitzender: „Der Stadtteil Horst im Essener Osten lebt von den reichen Aktivitäten seiner Vereine und Verbände. Davon habe ich bei meinen Gesprächen einen guten Eindruck gewinnen können. Besonders beeindruckt hat mich das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen des Franz Sales Hauses.“
Eine Führung haben die Politiker dort nämlich in den Horster Franz Sales Werkstätten an der Dahlhauser Straße gemacht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.