In Steele zu Hause: Kanzlei Sandra Ternai - seit einem halben Jahr mit neuer Adresse: Grendbach 21

Anzeige
Sandra Ternai, Rechtsanwältin und Notarin.
Essen: Grendbach 21 | „Ich habe mich ganz bewusst für Steele entschieden - hier bin ich mittlerweile verwurzelt und hier möchte ich nicht weg!“, fasst Sandra Ternai, Rechtsanwältin und Notarin zusammen, was sie bewogen hat, innerhalb Steeles umzuziehen - in die eigenen vier Wände. Grendbach 21 lautet die neue Adresse - frisch, modern und geradlinig - wie sie!

VON JULIA COLMSEE

Ursprünglich - ganz ursprünglich stammt Sandra Ternai aus dem wunderschönen Freiburg. Nach dem Abitur und Auslandsaufenthalten zog es sie allerdings weg aus dem idyllischen Städtchen in Baden - zum Studium ging es zu erst nach Marburg, später nach Bonn und zum Referendariat unter anderem nach Essen. In Steele bekam sie ihre erste Anstellung in einer renommierten Kanzlei - das war im Januar 2000. Zurück in den Süden? Für sie zu keinem Zeitpunkt eine Option. „Das kommt für mich nicht in Frage… Ich bleibe auf jeden Fall hier!“ Die Menschen, die Nähe zum Gericht, ihre Mandanten - alles spräche doch für Steele, findet Ternai.
Am Grendbach 21 ist sie jetzt angekommen - obwohl sie zu Beginn Zweifel hatte. „Ich dachte, es sei vielleicht ein bisschen weit vom Schuss. Aber da haben mich meine Mandanten eines besseren belehrt - und einen Parkplatz finden kann man hier allemal sehr viel einfacher.“
Wer den Weg in ihre Kanzlei findet, der möchte sich entweder rechtlich beraten, in einer rechtlichen Angelegenheit vertreten lassen oder ihre Dienste als Notarin in Anspruch nehmen. Jeder Bereich hat für sie nach wie vor seinen Reiz. „Auch wenn viele Menschen glauben, dass beispielsweise die Arbeit als Notar recht eintönig sein kann - weit gefehlt. Gerade das exakte Ausarbeiten von Verträgen ist wirklich sehr interessant und macht mir viel Freude. Insgesamt bin ich ein Freund guter Beratung und einer kompromisslosen Ehrlichkeit. Meine Mandanten sollten immer wissen, worauf sie sich einlassen, wie ihre Chancen stehen und wie hoch das Risiko ist! Alle Fragen sollten gestellt werden dürfen - ich sehe mich da durchaus als ‚Anwältin zum Anfassen‘.“ Familien-, Erb-, Miet- und Wohnungseigentumsrecht aber auch Reiserecht sind ihre Fachbereiche, in denen sie für ihre Mandanten tätig ist mit - wie man ihr erst kürzlich versicherte - Haaren auf den Zähnen. „Wenn es um Berufliches geht, ja durchaus ein Kompliment“, schmunzelt Sandra Ternai. Gründlich sei sie eben und die Butter vom Brot ließe sie sich auch nicht nehmen - immer im Sinne der Mandanten!
Wer Sandra Ternais Dienste in Anspruch nehmen möchte, der erreicht sie unter der Rufnummer 0201 - 64 91 91 11. „Am besten einen Termin absprechen und dann vorbei kommen. Dann sehen wir weiter!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.