Hier wird "gebuddelt" - Baustellenradar der Stadtwerke Essen - Großer Schirnkamp, Essen-Freisenbruch

Essen: Freisenbruch |

Seit 1867 kümmern sich die Stadtwerke Essen um die Versorgung der Stadt Essen. Zu den Aufgaben der Stadtwerke gehören dabei auch die ständige Kontrolle, Instandhaltung, Optimierung und Erweiterung unserer Netze für Erdgas, Wasser und Abwasser.

In der Straße Großer Schirnkamp in Essen-Freisenbruch wird seit Anfang Mai eine Wasserversorgungsleitung erneuert. Die rund 410 Meter lange Leitung wird in vier Bauabschnitten von der Straße Schirnbeckerteiche bis kurz vor den Schultenweg verlegt.

Nach derzeitigem Planungsstand dauern die Bauarbeiten voraussichtlich sieben Monate.

Das Bauverfahren


Auf Grund der Gegebenheiten vor Ort, muss die Hauptleitung in offener Bauweise erneuert werden. Die jeweiligen Hausanschlüsse können teilweise per geschlossenem Bauverfahren verlegt werden.

Verkehrsbeeinträchtigungen


So wie die Bauarbeiten, erfolgt auch die Verkehrsführung während der Maßnahme in vier Bauabschnitten. Die Straße Großer Schirnkamp muss also nur abschnittsweise gesperrt werden.

Die Buslinie 174 der EVAG wird über die Straße Schirnbecker Teiche umgeleitet.

Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge bleibt selbstverständlich jederzeit bestehen.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.