Augen auf zur Realität !

Anzeige
ESSEN ist Europas grüne Hauptstadt 2017...TOLL...und alles was vor , hinter und zwischen dem Grün liegt ist dann wahrscheinlich Deko oder Kunst ! Hier an der Joachimstraße in Essen Kray ist das mittlerweile ein Dauerproblem und wenn ich das so verfolge , ist das nicht nur hier so. In ganz Essen gibt es beliebte Stellen, wo immer wieder illegal Müll oder Sperrmüll entsorgt wird. Vielleicht sollten sich die Politiker nicht nur die Lorbeeren anstecken...von wegen grüne Hauptstadt usw. .... sondern auch mal auf die nun ja schon lange bestehende Problematik der illegalen Müll / Sperrmüllentsorgung reagieren. Es gibt viele und da gehöre ich auch dazu , die sich für ein sauberes Essen einsetzen, aber gegen diese Umweltverschmutzung kommen wir nicht alleine an. Es bringt nichts, das man ständig bei der EBE oder dem Ordnungsamt anruft so das alles mal wieder abgeholt wird , damit kurze Zeit später von den illegalen Müll / Sperrmüllentsorgern wieder alles verunstaltet wird. Da sind auch mal die Politiker und Verantwortlichen der Stadt Essen gefragt um sich Gedanken darüber zu machen wie man diesem Problem nachhaltig entgegentreten kann.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.089
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 21.06.2015 | 13:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.