5. Imperial Halloween Run im Landschaftspark Duisburg Nord.

Anzeige
(Foto: Claudia Steeg)

Claudia Steeg (TC Kray) berichtet darüber

Am Start waren rund 4000 Läufer durch die dunkle Industriekulisse .Die zum größten Teil verkleideten Gestalten hatten die Auswahl zwischen 5 Kilometer oder 10 Kilometer Strecken . Der Kinderlauf hatte eine Länge von 1,5 km.
Die Runde wurde von Fackeln und Grablichtern in ein schummeriges Licht getaucht. Zwischendrin gab es dann noch ein paar Erschrecker , von denen ich nicht viel mitbekommen habe. Die Nebeleffekte und die Vorhänge am Ziel die zu durchlaufen waren haben mir besser gefallen. Es war gut die helle Stirnlampe dabei zu haben ,denn es ging über unebene Wege. Die originelle Medaille hat die Batman Fledermaus Form.

Es ist eine Spaßveranstaltung mit Zeitmessung. Die schnellsten Teilnehmer waren Karol Grunneberg (35:26 Min.) und Annika Börner (40:31 Min.) im 10-Kilometer-Rennen . Über fünf Kilometer gewannen
Katharina Kessler (18:37 Min.) und Arnold Tolger (16:26 Min.).

Vom TC Kray waren 2 Läuferinnen unterwegs. Claudia Steeg beim 5 km Rennen in einer Zeit von 25:50,06 Min und Birgit Kreft beim 10 km Rennen in einer Zeit von 1:00,25 Std.

Eine große Fotostrecke von Wolfgang Steeg gibt es unter :
http://catfun-foto.de/fotogalerien.html
2
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.