Kaiser und Schönholz im Nationaltrikot

Anzeige
Ihren ersten internationalen Einsatz im Nationaltrikot hatten die Steeler Mountainbiker Leon Kaiser U17 und Ole Schönholz U15. Die jungen Radsportler des MSV Steele folgten der Einladung von Bundestrainer Freienstein nach Fumay in Nordfrankreich. Durch ihre guten Leistungen bei den diesjährigen Bundesligarennen, wurde beide Sportler für die TIJV (Trophee Interregional des Jeunes Vetetist) nominiert. Bei dieser regionalen französischen Meisterschaft nimmt regelmäßig auch eine Delegation des Bund Deutscher Radfahrer teil. Leon Kaiser der seit Wochen in bestechender Form ist, konnte auch in Frankreich sein Können unter Beweis stellen. Nach insgesamt vier Disziplinen an zwei Wettkampftagen sicherte sich Leon beim abschließenden Cross Country Rennen einen starken 3.Platz. Für Ole Schönholz begann der Wettkampf etwas holprig, mit absoluter Bestzeit in der Disziplin Slalom setzte er sich aber wieder in Szene und konnte im Abschlussrennen auf einem passablen14.Rang durchs Ziel fahren. Für beide Sportler beginnt nun die intensive Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft im fränkischen Wombach in 14 Tagen. Hier gilt Leon Kaiser als Mitfavorit auf den begehrten Titel und Ole Schönholz peilt einen Platz unter den ersten fünf an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.