Keine Überaschungen beim 3. Lauf der Nike Winterlaufserie

Anzeige
Die Krayer vor dem Start
 
Als 3. auf dem Podium . Rafael Rodriguez Baena (rechts)
Bei durchaus guten Bedingungen ging Lauf Drei der Nike Winterlaufserie über die Bühne . Nach Zwei verregneten Läufen hatte der Wettergott ein Einsehen. Es war zwar bewölkt und mit 6 Grad ziemlich kühl. Dafür war es aber aber durchweg trocken. Darum war auch die Strecke in ausgezeichnetem Zustand und vom Veranstalter ASV Duisburg bestens gesichert. Auf der Halbmarathonstrecke gab es sogar 3 Verpflegungsstellen. Hier gab es zwar nur kaltes Wasser , aber das ist bei der abgelegenen Lage wohl nicht anders zu leisten. Also kein Vorwurf an den Ausrichter, der insgesamt wieder einen guten Job machte. Der Großteil der über 3000 Starter im 3. Lauf der Serie ging glücklich nach Hause und wird wohl im nächsten Jahr wieder kommen.

Annika Vössing und Manuel Meyer siegen erneut

Beim Halbmarathon , der Abschlusslauf der großen Serie , gab es nichts neues zu vermelden. Annika Vössing (LAV Oberhausen) lief wieder in einer eigenen Liga und gewann in sehr guten 1:20:48 Std. Zweite wurde in 1:25:01 Std. Carina Fierek (TUS Xanten) wiederum deutlich vor der Drittplatzierten Cornelia Buß (SG Borken) ,die nach 1:28:17 Std. ins Ziel lief.
Bei den Männern war Manuel Meyer (TV Wattenscheid) ähnlich überlegen und gewann auch den 3. Lauf in guten 1:10:40 Std. Platz Zwei sicherte sich in 1:13:35 Std. wieder Robert Tausewald (LG Coesfeld) .Dritter in 1:15:30 Std. wurde Matthias Rück (TG Neuss).
Genau in der Reihenfolge wie beim Halbmarathon geht auch die Serienwertung aus. Annika Vössing und Manuel Meyer siegen klar.

Zwei Podestplätze für den TC Kray beim Halbmarathon.

Das Laufteam der Krayer hatte einige Ausfälle zu verkraften . Zwei Läufer liefen die 10 Kilometer der kleinen Serie. Immerhin noch 8 Starter liefen den Halbmarathon der großen Serie.
Bei den Frauen legte Barbara Sult wieder einen sehr guten Lauf hin. In tollen 1:44:20 Std. lief sie in der W60 auf den 2. Platz. Kerstin Stützer überraschte sich selbst mit einer ausgezeichneten Zeit. Trotz Trainingsrückstand lief sie in 1:46:07 Std. auf Rang 10 der W40. Auch Dorothea Jansen überzeugte mit ihren 2:06:58 Std. und Platz 24 in der W55.
Bei den Männern lieferte Rafael Rodriguez Baena wie erwartet das beste Krayer Ergebnis und lief in der M45 als 3. auf das Podium . in neuer persönlicher Bestzeit von 1:20:23 Std. wurde er auch noch exzellenter 18. im Gesamteinlauf. Auch Norbert Gers war gut unterwegs und blieb deutlich unter seiner angepeilten Zeit. In 1:38:43 Std. lief er auf den 28. Platz der W55. Ulrich Lenders und Ralf Schuster waren gemeinsam unterwegs und steigerten ihr Tempo gleichmäßig. Am Ende steht für die Beiden eine ordentliche Zeit von 1:53:10 zu Buche. Ulrich Müller steckte der Syltlauf der Vorwoche noch in den Knochen. Trotzdem biss er sich durch und wurde in 2:19:32 Std. noch 67. der M60.

Über die 10 Kilometer wurde die Dauerwalkerin der Krayer, Marlies Küntzer, in 1:16:11 Std. der 7. Platz in der W65. Thorsten Meyer kämpfte sich nach gerade überstandener Erkältung in guten 53:53 Min. auf Platz 47 der M30 ins Ziel.

9 Krayer in der Serienwertung.

Platz 2 (W60) für Barbara Sult und Platz 3 für Rafael Rodriguez Baena (M45) sind die besten Platzierungen des TC Kray 1892 e.V. in der Serienwertung. Aber auch die anderen Krayer konnten im 3. Lauf noch Boden für die Serie gut machen.

Alle Krayer in der Serienwertung

Große Serie
W40 Platz 10 Kerstin Stützer
W55 Platz 20 Dorothea Jansen
W60 Platz 2 Barbara Sult
M45 Platz 3 Rafael Rodriguez Baena
M50 Platz124 Ulrich Lenders
M55 Platz 21 Norbert Gers
M60 Platz 55 Urich Müller

Kleine Serie
W65 Platz 5 Marlies Küntzer
M30 Platz 26 Thorsten Meyer

Alle Egebnisse
http://results.frielingsdorf-datenservice.de/2016/...
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.