Maibaum wird aufgestellt

Der Stadtverband der Bürger- und Verkehrsvereine Essen e.V. und der Malteserstift St. Bonifatius laden am 28. April zur 10. Maibaumfeier auf den Willy-Brandt-Platz ein.
Von 11.30 bis 14.30 Uhr können sich die Besucher rund um den farbenprächtig geschmückten Maibaum auf die musikalische Formation Emscherflute, die Coverband OPUS 2, mittelalterlich gekleidete „Ritter von Huttrop“ und eine Holzschuhtruppe aus Recklinghausen freuen.
Die offizielle Eröffnung erfolgt um 12 Uhr durch Grußworte des Essener Bürgermeisters Rudolf Jelinek, des Hausleiters des Malteserstiftes St. Bonifatius, Ulf Wolters sowie der Vorsitzenden des Stadtverbandes, Angelika Kleine-Möllhoff und Günter Kirsten.
Während der gesamten Maifeier informieren Mitglieder des Stadtverbandes der Bürger- und Verkehrsvereine Essen e.V und Vertreter des Malteserstifts St. Bonifatius über ihre Tätigkeiten.
Auch der „Bürgerbus Haarzopf/Margarethenhöhe/Rüttenscheid“ steht zum Besichtigen bereit. Für das leibliche Wohl sorgen reichlich Gulaschsuppe und Maibowle. Der Erlös hieraus kommt dem Projekt „Immersatt“ der „freddy fischer stiftung“ zugute.
Nach der Feier wird der Baum fast den gesamten Mai über auf dem Willy-Brandt-Platz stehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.