Frida-Levy-Gesamtschule besteht seit 30 Jahren

Anzeige
30 Jahre Frida-Levy-Gesamtschule: Schulleiter Berthold Kuhl (l.) begrüßte auch Sylvia Löhrmann (Ministerin für Schule und Weiterbildung NRW) und Oberbürgermeister Thomas Kufen.

Ihr 30-jähriges Bestehen feierte die Frida-Levy-Gesamtschule in Essen. Da ließ sich auch die zuständige Ministerin nicht lange bitten.

Schulleiter Berthold Kuhl begrüßte die Grüne NRW-Politikerin Sylvia Löhrmann - und natürlich viele andere Gäste. In der Einrichtung an der Varnhorststraße 2 in der Essener Innenstadt wurde mit einem umfangreichen Programm gefeiert.

So gab es nach dem offiziellen Festakt ein Fest für Ehemalige, für aktuelle Lehrer/-innen, Eltern u. SII-Schüler/-innen auf dem Schulhof.
An weiteren Tagen schlossen sich ein Abend mit Liedern und Gedichten aus Theresienstadt in der Alten Synagoge an sowie ein Kulturentag mit einer Auftaktveranstaltung zum Kulturagentenprogramm und einem Tanz aller Schüler/-innen auf dem Schulhof zum Song „Happy“.

Vor 15 Jahren wurde die damalige Gesamtschule „Essen-Mitte“ in Frida-Levy-Gesamtschule umbenannt.

Fotos: Debus-Gohl
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.