Haarzopferin Annika Herget bastelt an der Bühnenkarriere

Anzeige
Annika Herget tritt am 30. Dezember auf dem Steeler Weihnachtsmarkt auf.

Irgendwie hat sie Musik im Blut, aber woher? Ihre Mutter spielte Handball bei Bayer Uerdingen, ihr Vater Fußball bei Schalke 04 und RW Essen.

Mama hat Power im rechten Arm, Papa im rechten Bein. Eigentlich müsste das Töchterchen daher zwischen Torstangen enden. Aber sie treibt sich lieber auf der Bühne rum. Da singt sie und tanzt. Annika Herget (23) selbst hat´s also in der Kehle und bestenfalls in beiden Beinen.

Papa Matthias Herget ist praktisch eine Legende, war langjähriger Spieler bei RW Essen, später 39facher Fußball-Nationalspieler. Er hält einen ungewöhnlichen Rekord, schoss 1980 einen lupenreinen Hattrick durch drei verwandelte Elfmeter hintereinander für Rot-Weiß Essen in der 2. Liga. Er ist der einzige Spieler im deutschen Profifußball, dem dies bisher gelang. Fünf Jahre später wurde er sensationeller DFB-Pokalsieger mit Bayer Uerdingen gegen den FC Bayern München.

Am liebsten auf ein Kreuzfahrtschiff


Klar, dass Tochter Annika alle Bundesligaplätze zwischen Roter Erde und Grünwalder Straße in München kennenlernte, Berti Vogts, Frank Mill oder Kalli Feldkamp die Hand schüttelte. Sportlich zog es sie aber eher auf den Tennisplatz. Heute spielt sie beim Haarzopfer TC RAWA in der ersten Tennis-Damenmannschaft - und zwar richtig gut. Aber wie gesagt, ihr Metier ist die Bühne.

"Nach meinem 18 Lebensjahr habe ich mich durchgesetzt, bin nach London gezogen, um dort das Fach Musical zu studieren. Leider habe ich durch eine Beinverletzung keinen Abschluss machen können", erzählt die Aktrice, die gerade ihr Fachabitur nachmacht. "In London hat uns Liza Minelli besucht. Ich dachte noch: Wow, ein Weltstar. Aber sie erzählte auch, dass die nach einem Schlaganfall erst wieder sprechen lernen musste."

Annika Herget bewirbt sich hin und wieder bei Castings für eine Rolle, z.B. für Cats oder als Tänzerin bei Helene Fischer, aber der Andrang ist groß. "Manchmal ist schon die Haarfarbe entscheidend. Blond hat's bei Helene eben schwerer", schildert Anni und zog schon allein farblich den Kürzeren. Derzeit singt die Haarzopferin regelmäßig im Bochumer "Tatort-Dinner". Am 30. Dezember will sie aber ein neues Programm vorstellen, steht dann auf der Bühne am Steeler Weihnachtsmarkt (Kaiser-Otto-Platz). Dafür paukt sie gerade Countryschlager und Popsongs der Gruppe 3st, Ela und Susan Kent, die allesamt im Radio laufen, aber nicht ganz so bekannt sind.

"Mein Traum ist ein halbjähriges Engagement auf einem Kreuzfahrtschiff, egal ob als Sängerin oder Tänzerin", schwärmt Annika. "Man kommt in der Welt rum, trifft interessante Leute, trägt schicke Klamotten und hat den ganzen Tag mit Musik zu tun. Ein Hobby als Beruf, geil."

Text: K.P.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.