Von Kopf bis Fuß in guten Händen: Praxis Hillebrand - Podologie und mehr!

Anzeige
Bei Ulrike Hillebrand zum Praktikum tritt in diesem Monat Andreas Rommerskirchen an.
 
Ulrike Hillebrand vor ihrer Praxis in der Heilermannstraße in Huttrop - in unmittelbarer Nähe zur Steeler Straße.
Essen: Heilermannstraße | Traditionsunternehmen rund um die Steeler Straße - wir stellen Sie Ihnen in regelmäßigen Abständen vor. Um Ihnen, liebe Leser, einen ganz besonders persönlichen Einblick in die Geschäftswelt bieten zu können, stehen unsere Kundenberater einen Tag lang in den verschiedenen Fachgeschäften „ihren Mann“. In der vergangenen Woche trat Andreas Rommerskirchen an - zum „Tagespraktikum in der Praxis Hillebrand“.

VON JULIA COLMSEE

Medizinische Themen sind genau ihr Ding - kein Wunder, Ulrike Hillebrand hat immerhin 15 Jahre in der Krankenpflege gearbeitet. „Richtig - und zum Schluss nur noch Nachtschichten auf der Intensivstation. Irgendwann war mir klar: So möchte ich nicht mehr arbeiten. Der Medizin wollte ich trotzdem treu bleiben.“ Sie entschied sich für eine Ausbildung zur Podologin. „Medizinische Fußpflege nennt man das auch. Seit 2004 arbeite ich jetzt in diesem Beruf und bin sehr zufrieden. Ich kann immer noch Menschen helfen.“ Das reichte Ulrike Hillebrand allerdings nicht. „Ich wollte mehr - mehr wissen und mehr machen können. Also habe ich noch eine Ausbildung zur Heilpraktikerin gemacht.“
Nach einer Praxis in Werden und Oberhausen eröffnete sie am 1. April ihre Praxis an der Heilermannstraße 6 in Huttrop - ein freundlicher Empfangsbereich, zwei Behandlungsräume und ein kleiner Nebenraum erwarten die Patienten hier - und noch vieles mehr…
„Das ist richtig“, schmunzelt Ulrike Hillebrand. „Wir - also meine Kollegin und ich -bieten einiges an. Das werden wir Herrn Rommerskirchen gleich alles zeigen!“
Viele Patienten, die ihren Weg in die Praxis Hillebrand finden, sind Diabetiker und erhalten eine medizinische Fußpflege. „ Das wird in der Regel von den Krankenkassen getragen - eine Kassenzulassung haben wir natürlich auch.“
Die Füße von Diabetikern neigen vor allem nach längerer Krankheitsdauer zu Nervenschäden und Durchblutungsstörungen. Die Haut ist dann meistens äußert empfindlich und trocken. Druckstellen im Schuh oder Verletzungen an den Füßen werden nicht rechtzeitig gespürt, weil das Schmerzempfinden fehlt. „Eine regelmäßige Kontrolle und Pflege ist äußerst wichtig - in Extremfällen können Geschwüre auftreten. Das gilt es natürlich in jedem Fall zu verhindern. unsere Patienten kommen in der Regel von ihrem Hausarzt, der die Fußpflege verschreiben muss. Die Zusammenarbeit klappt da sehr gut!“
Aber auch andere Krankheitsbilder können auftreten - bei Diabetikern, aber auch bei anderen Patienten. „Klar, Nagelpilz, offene Wunden, Hautpilz oder eingewachsene Zehennägel, Warzen und Hühneraugen - wir versuchen jedem zu helfen.“ Doch nicht nur im Bereich Fußpflege ist Ulrike Hillebrand eine gefragte Fachfrau. „Wir bieten auch Permanent Make-Up an. „Meine ursprüngliche Idee war auch hier wieder medizinisch motiviert. Ich dachte in erster Linie an Frauen, die eine Brustkrebsbehandlung hinter sich haben. Um für die Frauen nach dem Wiederaufbau auch optisch eine ansprechendes Ergebnis zu erhalten, haben wir Brustwarzenpigmentierungen angeboten. Mittlerweile machen wir natürlich noch viel mehr - neben der Pigmentieren von Narben auch ganz klassische Sachen wie Augenbrauen oder Lippen.“
Und auch als Heilpraktikerin mit dem Schwerpunkt Podologie praktiziert Ulrike Hillebrand. „Die Leute sind heute sehr viel aufgeschlossener, als noch vor einigen Jahren. Früher gingen nur die Menschen zum Heilpraktiker, denen die Allgemeinmedizin nicht mehr so weiterhelfen konnte, wie sie sich das vorstellten. Das hat sich sehr geändert. Wir können einfach auch sehr viel tun, um den Patienten zu helfen - eigentlich alles, bis auf das Verschreiben von Medikamenten. Und eines darf man ja nicht vergessen: der erste Mediziner war wohl auch eher ein Heilpraktiker, oder?“
Andreas Rommerskirchen jedenfalls ist überzeugt. „Ein Beruf, für den ich definitiv nicht geeignet wäre. Umso größer ist meine Hochachtung und natürlich beeindrucken mich auch die Erfolge. Für viele Menschen mit Sicherheit eine große Hilfe!“
Neugierig geworden? Dann machen Sie doch einfach einen Termin aus. Entweder unter der Rufnummer 289 567 59 oder per E-Mail unter info@praxis-hillebrand.com.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.