Sommerfest im Beginenhof Essen

Anzeige
Die A Cappella Group ADD ONE tritt beim Sommerfest an der Goethestraße auf. (Foto: Add One)

Am Samstag, 11. Juni, lädt der Beginenhof an der Goethestraße 63-65 zum Sommerfest ein. Ein vielseitiges Programm mit vielen Überraschungen erwartet die Besucherinnen und Besucher zwischen 14 und 18 Uhr im Innenhof.

Mit dabei sind rappende Beginen mit der Uraufführung eines Beginenraps und eine Elefantenversteigerung. Im Innenhof stehen selbstgemachte Kuchen und Torten, aber auch herzhafte Leckereien wie Gemüsetorte, arabische Teigtaschen und vegane „grüne Bemmen“ bereit.
Schöne und kuriose, alte und neue Dinge bietet ein Flohmarktstand. Für Kinder ist ein Vorlesezelt aufgebaut und im MACHWATT warten neue und bekannte Gesellschaftsspiele auf Mitspieler.
Wer sich dafür interessiert, wie das Wohnprojekt, das seit 2012 von der Allbau AG bewirtschaftet wird, von innen aussieht, hat die Gelegenheit, sich einer Hausführung anzuschließen. Einen kleinen Einblick in das umfangreiche Kursprogramm, das sich in den Veranstaltungs- und Gemeinschaftsräumen der Beginengemeinschaft angesiedelt hat, bietet ein Blitzkurs Arabisch und drei Kurzworkshops rund um das Thema Tanzen. Dabei sind speziell Frauen vorbehalten meditatives Tanzen und Bauchtanz, beim griechischen Tanz im Innenhof sind auch männliche Tänzer gefragt.
Gleich zwei Ausstellungen sind im Inneren zu sehen. Die Zentrumsquilter zeigen ihre Werke im oberen Teil des Hauses, im Nachbarschaftscafé MACHWATT sind die farbintensiven Kollagen der Essener Malerin Anne Hermanski zu sehen. Ein musikalisches Highlight wurde durch eine Spende der Allbau AG möglich: ab 16.30 Uhr produziert und improvisiert die Essener Vocal und A Cappella Group ADD ONE Töne und gute Laune ganz ohne Instrumente. Imke Spöring, Julia Wendel und Matthias Ortmann sorgen für Groove, Stimmung und Stimmakrobatik.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.