Vor Spieltag 26: Wird die Meisterfrage vertagt?

Anzeige
Der Blick geht wieder nach oben: Mit einem Sieg gegen den 1. FC Nürnberg würden Timo Hildebrand und Mitspieler den vierten Tabellenplatz verteidigen, sollte Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart nicht deutlicher gewinnen. (Foto: Kaemper)

Bayern München verpasst die Revanche und leistet sich mit einem 1:2 gegen Bayer Leverkusen die zweite Niederlage in der laufenden Meisterschaft. So lautet jedenfalls der Tipp von Ben Redelings, der sich offensichtlich nichts sehnlicher wünscht als eine Vertagung der Meisterfrage bis mindestens in den April hinein. Jupp Tenhagen, zweiter prominenter Tipper im Steilpass hat es da eher mit der Mannschaft von Jupp Heynckes: Der Tabellenführer gewinnt am Samstagabend mit 2:1.

Und sollte Borussia Dortmund im zweiten Spitzenspiel des Wochenendes gegen den SC Freiburg nicht über ein Remis hinauskommen, könnte die Titelfrage bereits eine Woche später beantwortet werden. Dass die Gäste trotz der fünf Gegentore gegen den VfL Wolfsburg immer noch die zweitbeste Abwehr der Liga besitzen, ist eine der großen Überraschungen in dieser Saison. Dass Trainer Christian Streich das am vergangenen Samstag missglückte Experiment mit der Dreierkette nicht erneut wagen dürfte, gilt als sehr wahrscheinlich. Rechnet Tenhagen mit einem 2:1 für den BVB, erwartet Redelings in diesem Spiel eine Punkteteilung (1:1). Allerdings müssen die Schwarz-Gelben auf Mats Hummels und damit auf ihren wichtigsten Defensivspieler für voraussichtlich vier Wochen verzichten.

Was geht noch für den FC Schalke 04? Beim 1. FC Nürnberg erwartet Tenhagen einen Auswärtssieg. Redelings hält mit einem 1:0 für den Club dagegen. Es wäre die erneute Trendwende im Kampf um einen Platz im internationalen Geschäft. Fakt ist: Sollte der Fan des VfL Bochum richtig liegen, würde die Diskussion um Armin Veh als Nachfolger von Jens Keller Fahrt aufnehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.