Bredeney – Grüner Stadtteil in der Grünen Hauptstadt Europas 2017

Anzeige
Essen: Sportplatz Meisenburgstr. |

Fortuna Bredeney

gratuliert dem Team um Oberbürgermeister Reinhard Paß und Umweltdezernentin Simone Raskob herzlich zum Gewinn der Wahl “Grüne Hauptstadt Europas 2017″ – eine tolle Leistung für unsere Stadt.

Wir – als Verein – freuen uns nicht nur, sondern bieten unsere Mitarbeit an, um auch den Stadtteil Bredeney noch grüner zu machen. Dazu bieten wir der Stadt Essen, den Sport- und Bäderbetrieben der Stadt Essen sowie dem Essener Sportbund folgenden Deal an:

Wenn der Sportplatz an der Meisenburgstr. spätestens im kommenden Jahr (2016) zu einem modernen Kunstrasenplatz umgebaut wird, dann stellen wir – in Anlehnung an das Grüne Hauptstadtjahr 2017 – durch Eigeninitiative 17 Baumpaten zur Verfügung, die jeweils 1.000,- EUR spenden, damit im Stadtteil Bredeney, der ja teilweise auch durch den Pfingststurm “Ela” im vergangenen Jahr schwer getroffen wurde, mindestens 17 neue Bäume gepflanzt werden können.*

Damit wäre dann auch für die Feierlichkeiten im Jahr 2017 ein doppelter Beitrag aus dem Stadtteil Bredeney enthalten.

Liebe Stadt, liebe Sport- und Bäderbetriebe, lieber ESPO, wir stehen – stellvertretend für den Verein Fortuna Bredeney – für Gespräche gerne zur Verfügung.

Der Vorstand


*Für dieses Angebot ist allerdings eine verbindliche Zusage bis zum 31.10.2015 erforderlich, damit wir noch in diesem Jahr mit der Umsetzung für die Baumspenden beginnen können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.