Am Volkswald tut sich was - Infos am 3. September

Anzeige

Die Gerüchteküche brodelte, die Stadt hielt sich merkwürdig bedeckt - kommt jetzt das Flüchtlingsdorf am Volkswald? Die Infrastruktur machte wohl Sorgen, Abwasser, Zufahrt... Immerhin wurde nun in Heidhausen eine Baustelle gesichtet. Hier wurden offensichtlich neue Leitungen verlegt.

Jetzt die Neuigkeit:
Informationsveranstaltungen für die Bürgerinnen und Bürger
bezüglich des Flüchtlingsdorf-Standortes Volkswald am Donnerstag, 3. September, 19.30 Uhr, Aula des Gymnasiums Essen Werden, Grafenstraße 9.
Die Stadt Essen nimmt die Anliegen und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger sehr ernst und stellt sich gern den aufkommenden Fragen zu den Flüchtlingsdörfern. Zum Auftakttermin am 11. August haben Oberbürgermeister Reinhard Paß gemeinsam mit Ordnungsdezernent Christian Kromberg und Sozialdezernent Peter Renzel Rede und Antwort gestanden.

Also doch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.