Rohdiamanten in der Manege

Anzeige
Erstaunliche Leistungen nach nur einer Woche üben.
Fröndenberg/Ruhr: Von Stauffenberg Straße | Eine Woche lang wurde geübt, dann folgten die großen Galaauftritte. Ann-Katrin Bichlmaier, Chefin des Mitmachzirkus „Manegentraum“, war von ihren Artisten begeistert. „100 Kinder hatten sich angemeldet und bei den Proben war schon zu sehen, dass da einige Rohdiamanten dabei waren“, äußerte sich die Experten anerkennend. Das Publikum sparte dann auch nicht mit dem Beifall, wenn die jungen Jongleure, Akrobaten, Seiltänzer oder die Clownerie ihr Können darbot. Auch an Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens wohnen, hatten die Organisatoren von Windmühle, AWo-Familienzentrum, die Kita „Oase“, die OGS der Gemeinschaftsgrundschule und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Fröndenberg gedacht. Ein Teil der Eintrittskarten wurde an Flüchtlingsfamilien verteilt.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.