Das goldene Herz der Operette

Anzeige
(Foto: Walter Ignatowsky)
Gelsenkirchen: Schloss Horst | In seinem diesjährigen Sommerkonzert präsentiert das Vocalensemble Gelsenkirchen am Mittwoch, 22. Juni, um 19.30 Uhr in der Glashalle von Schloss Horst, Turfstraße 21, nach langen Jahren wieder ein Operettenkonzert.
Wie oft wurde die Operette schon tot gesagt, doch sie ist ein Thema mit Variation. Sie ist aufgrund ihrer eingeborenen Frische, vor allem aber wegen ihrer Popularität, bis heute jung geblieben und schwankt zwischen Hochkultur und Entertainment. Bekannte Melodien von Johann Strauss, Franz Lehár, Jaques Offenbach und Frederick Loewe erklingen in diesem Konzert.
Mitwirkende sind Sabine Laubach (Sopran), Alexander Janacek (Tenor) und Kazuyuki Ogimoto (Klavier). Geleitet wird das Vocalensemble von Walter Ignatowsky.
Der Eintritt beträgt 10 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.