Eine Liebeserklärung an den Ruhrpott

Anzeige
In kurzen Kapiteln erklärt Twilfer, was die Region so unwiderstehlich macht. (Foto: Dirk Scussel)
Gelsenkirchen: Stadtspiegel Gelsenkirchen |

Mit 111 Gründen belegt „Schantall“-Autor Kai Twilfer, warum der Ruhrpott „die großartigste Region der Welt“ ist. Von der Currywurst über die Zeche bis hin zum Kulturgut: kein Highlight des Ruhrpotts wird ausgelassen bei der Sammlung von Geschichten, Anekdoten und Erklärungen.

Mit viel Humor und fundiertem Wissen über „seine Region“ hat Twilfer liebevoll eine Art Enzyklopädie des Ruhrgebiets zusammengestellt und erklärt darin nicht nur Touristen, warum diese Region so sehens- und lebenswert ist, sondern auch dem ein oder anderen Zugezogenen oder gar hier Geborenen, weshalb man von dieser wunderschönen Ecke der Welt gar nicht mehr loskommt.

Auch mit Vorurteilen wird aufgeräumt noch mal ordentlich „feucht durchgewischt“. Der berühmte Satz, den wohl jeder Ruhri schon einmal von Ausheimischen hören musste, „Ich habe mir das viel schmutziger vorgestellt!“ nimmt Twilfer hier als Aushängeschild.

Ein schönes Geschenk- und Wohlfühlbuch, das man auch mal zwischendurch schmökern kann.

"111 Gründe, den Ruhrpott zu lieben" ist im Buchhandel zum Preis von 9,95€ erhältlich.
0
2 Kommentare
27.690
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 16.10.2013 | 13:03  
1.661
Deborrah Triantafyllidis aus Gelsenkirchen | 17.10.2013 | 15:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.