Mark Bennett (T-FM) und Maik Mondial beim SommerSound

Anzeige

Am 23. Juli auf der Stadtgarten-Bühne

GE. Mit Mark Bennett (T-FM) und Maik Mondial geht der SommerSound 2017 am Sonntag, 23. Juli 2017, in seine zweite Runde. Ab 19 Uhr entführt Mark Bennett die Zuhörerinnen und Zuhörer mit seinem Trio und eigenen Folk-Songs in sein Heimatland Irland. Ab 20.30 Uhr schaffen Maik Mondial eine Klangmischung aus klassisch osteuropäischen Sounds, zusammen mit modernen Jazz-und Clubsound-Elementen. Der Biergarten im Gelsenkirchener Stadtgarten am Musikpavillon ist bereits ab 18 Uhrgeöffnet, der Eintritt frei.
Mark Bennett wurde 1972 in Dublin geboren und lebt seit 1994 in Deutschland, wo er 1995 seine professionelle Musikkarriere begann. Die sympathische Stimme im Zusammenklang mit der akustischen Gitarre ergibt den unverwechselbaren Sound, mit dem Mark Bennett seine eigenen Kompositionen in der Tradition irischer Singer / Songwriter den Zuhörerohren nahe bringt. Im Trio mit Frank Sandfort und Tobias Schuchardt kommen dazu noch Live-Loops, Percussion, akustische und E-Gitarre zum Einsatz und verleihen den eigenen Songs sowie klassischen Folk-, Pop- und Rockkompositionen ein groovendes und fein ausbalanciertes Klangbild.
Mit einer extravaganten Fusion aus Balkan-Beat und Gypsy Speed lassen fünf musikalische Grenzgänger ihrer Spielfreude freien Lauf. Intelligent, packend und immer tanzbar, zünden Maik Mondial ein musikalisches Feuerwerk der Vielseitigkeit. Maik Mondial setzen auf handgemachte Musik: Trompete und Geige repräsentieren die folkloristisch-osteuropäischen Ursprünge, während Gitarre, Schlagzeug und Bass Brücken zu Jazz und Clubsound-Elementen schlagen. Mit dieser ganz eigenen Mischung vereinen Maik Mondials Kreationen musikalische Welten in sich und machen Völkerkommunikation tanzbar!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.