Oldtimer und Youngtimer-Treffen

Anzeige

Automobile Zeitgeschichte bei der Nordstern-Klassik

GE. Unter dem Motto „Altes Blech trifft Industriekultur“ wird mit der fünften Auflage der erfolgreichen Autoschau für Youngtimer & Oldtimer der Nordsternpark am Sonntag wieder zum Zentrum für mobile Leidenschaft.

Egal ob Mercedes/8, Ford Mustang, VW Käfer, Fiat 500, Austin Healey, Jaguar E-Type, Cadillac - keine Epoche, keine Fahrzeuggattung, die nicht vertreten sein wird und von Moderator Tom Decker am roten Teppich vorgestellt wird. Eine atemberaubende Vielfalt an Automobil-Legenden wird am zweiten Sonntag im Juni das Nordsternpark-Gelände in ein riesiges Freilichtmuseum für historische Autos verwandeln.

Die stolzen Besitzer freuen sich über „Benzingespräche“, in denen es häufig um PS, Beschleunigungswerte und den Klang der Motoren geht. Jedes Fahrzeug wird bei der Einfahrt auf das Areal durch den großen Torbogen mit viel Fachwissen vorgestellt. Wie eine Perlenkette reihen sich dann die Klassiker der Autogeschichte aneinander. Karosserie-freundliches Wetter - also Sonnenschein - vorausgesetzt. „Da bilden Mensch und Maschine oft eine Symbiose“, weiß Veranstalter Dirk Krühler. Die fünfte Nordstern Klassik findet statt am Sonntag, 11. Juni 2017 von 10 bis 16 Uhr im Nordsternpark Gelsenkirchen. Die Zufahrt erfolgt über die Fritz-Schupp-Straße. Bürgermeister Werner Wöll wird um 12.30 Uhr ein Kurzinterview am Torbogen geben.

Die Zufahrt mit einem Klassiker ist auch bei der 5. Auflage der Nordstern Klassik kostenlos. Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Gelsenkirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.