Sommer unter den Arkaden - Im August gibt´s internationale Musik an der Altstadtkirche

Anzeige
Gelsenkirchen: Ev. Altstadtkirchen |

Im August startet eine neue Veranstaltungsreihe der evangelischen Emmaus-Kirchengemeinde auf dem neugestalteten Heinrich-König-Platz: Beim „Sommer unter den Arkaden“ erwartet die Zuschauer an den Arkaden der Altstadtkirche auf dem Heinrich-König-Platz an zwei Samstagabenden ein stilvoller Sommerabend mit Musik, Licht und Kulinarischem von der Butterbrotbar aus Bochum.


Los geht es am Samstag, 6. August, mit „Kallared“: Bei ihrem Programm „Sommer in Europa“ nehmen die vier Blechbläser-Musiker von „Kallared“die Hörer mit auf einen außergewöhnlichen Trip. In 90 Minuten quer durch Europa und quer durch die Musikstile. Es wird bunt und abwechslungsreich, wenn die verschiedensten Länder musikalisch bereist werden. Die Grenzen zwischen ernster und unterhaltender Musik werden mühelos übersprungen. Melodien aus fernen und nicht ganz so fernen Ländern lassen Sehnsüchte erwachen.

Musik von "Kallared" und "Chantik"


Am 13. August geht es dann mit „Chantik“ weiter: Mal kraftvoll, mal sanft und mit beeindruckender stimmlicher Intensität präsentieren die vier Sängerinnen von Chantik ihren strahlend klaren Gesang. Traditionelle Lieder aus vielen fremden Ländern sind der Grundstock für ihre Interpretationen. Ihr reichhaltiges Repertoire reicht von gefühlvollen irischen Balladen über rhythmische afrikanische Lieder bis zum temperamentvollen finnischen Gesang. In eigenen Arrangements lassen sie subtil moderne Elemente einfließen, so dass ein eigenständiges und neues Klanggefüge entsteht.
Die "Sommer unter den Arkaden"-Abende beginnen jeweils um 19.30 Uhr an der ev. Altstadtkirche. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.