Umweltforum Gelsenkirchen unterstützt Initiative gegen das Abfackeln

Anzeige
Umweltforum Gelsenkirchen unterstützt Initiative gegen das Abfackeln durch BP.
Das Umweltforum Gelsenkirchen kritisiert das seiner Ansicht nach unnötige Abfackeln von Gasen in den Werken Horst und Scholven durch BP. Dieses ist für die Anwohner nicht nur ein Ärgernis aufgrund des Lärms, sondern stellt durch den hohen C02-Gehalt und die möglicherweise enthaltenen Giftstoffe eine Gefahr für deren Gesundheit dar.
Uwe Bestmann, Sprecher des Umweltforums: „Es ist bekannt, dass es längst technische Alternativen zum Abfackeln gibt.

Offenbar ist BP nur durch öffentlichen Druck zu einem Einlenken zu bewegen. Das Umweltforum Gelsenkirchen begrüßt deshalb die von AUF Gelsenkirchen initiierte Unterschriftenaktion gegen das Abfackeln, der sich bereits mehr als 1500 Bürgerangeschlossen haben.
Es an der Zeit, dass BP zu den Forderungen öffentlich Stellung nimmt - am besten auf der Bürgerversammlung zum Thema „Abfackeln“ am Freitag, 21.11. um 18 Uhr in der Gaststätte Schacht III, GE-Horst, Koststrasse 8.


Hier sind die Gesundheitlichen Schäden für Menschen explizit aufgeführt !
http://www.noxen.de/publik/1/wirk.html
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.422
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 18.11.2014 | 18:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.